Regen in Jerez

Von Jörg Reichert
In Jerez benötigt man einen Regenschirm und Regenreifen

In Jerez benötigt man einen Regenschirm und Regenreifen

Die Testfahrten der MotoGP für die Saison 2009 stehen weiterhin unter einem schlechten Stern. In der trockensten Region Spaniens regnet es zu Beginn des letzten MotoGP-Test 2009.

In Valencia, direkt nach dem Saisonfinale 2008, regnete es. Anfang Februar klagte die Piloten in Sepang über schlechte Grip-Verhältnisse. Und vier Wochen später bei den Nachttests in Katar herrschten kühle Temperaturen und Petrus schickte Regen zur Rennstrecke in der Wüste.

Da wundert es nicht, dass auch der letzte Vorbereitungstest in Jerez mit Regengüssen beginnt. Bei Luft- und Asphalttemperaturen deutlich unter 20 Grad Celsius ist nicht mit einem schnellen Auftrocknen der Strecke zu rechnen. Der Rundenrekord ist vorerst zumindest nicht in Gefahr.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3