Aragón, MotoGP, 1.Training: Pedrosa vorne

Von Sharleena Wirsing
MotoGP 800 ccm
Pedrosa gibt Warnschuss ab.

Pedrosa gibt Warnschuss ab.

Dani Pedrosa sichert sich im ersten freien Traning Platz 1 vor Jorge Lorenzo und Casey Stoner. Rossi erreicht mit neuem Alu-Chassis Platz 8 hinter seinem Teamkollegen Nicky Hayden.

Im ersten freien Training zum Grand Prix im MotorLand Aragón, setzte sich der Spanier Dani Pedrosa mit einer Zeit von 1.50,281 an die Spitze. Das bedeutete 0,449 Sekunden Vorsprung vor Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) und 0,525 Sekunden vor seinem Teamkollegen Casey Stoner (Repsol Honda).

Die Ducati-Piloten Nicky Hayden und Valentino Rossi sicherten sich die Plätze 7 und 8, wobei Rossi mit dem neuen Alu-Rahmen 1,395 Sekunden auf Dani Pedrosa einbüsste. Doch die schnellste Ducati steuerte Randy DePuniet auf dem sechsten Rang.

Die zweite Trainingssitzung der Königsklasse musste aufgrund eines Stromausfalls im MotorLand Aragón, verursacht durch eine Generatorenexplosion, abgesagt werden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mo. 21.09., 10:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 21.09., 11:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC TCR Germany
  • Mo. 21.09., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Mo. 21.09., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Mo. 21.09., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Mo. 21.09., 14:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 21.09., 15:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 21.09., 15:10, Das Erste
    Sturm der Liebe
  • Mo. 21.09., 15:45, SPORT1+
    Motorsport - ADAC TCR Germany
» zum TV-Programm
7DE