Jorge Lorenzo: «Stoner ist zu weit weg»

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Lorenzo: «Rang 3 ist okay, aber ...»

Lorenzo: «Rang 3 ist okay, aber ...»

Trotz Rang 3 war Fiat Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo nach dem WM-Auftakt in Katar nachdenklich. «Der Rückstand auf Casey Stoner ist zu gross», sagte der Spanier.

Freude über den Podestplatz, aber Sorgen wegen der Überlegenheit von Ducati-Star Casey Stoner prägten die Aussagen von Jorge Lorenzo, der 2009 seine zweite MotoGP-Saison im Fiat Yamaha-Team als Teamkollege von Valentino Rossi bestreitet.

«Der Unterschied ist grösser, als es die neun Punkte im WM-Klassement besagen», gab Lorenzo unumwunden zu. «Platz 3 ist zwar ein schöner Erfolg, aber 16 Sekunden Rückstand auf den Sieger sind zu viel. Wir müssen sehr hart arbeiten, um Caseys Vorsprung zu verringern. Wir müssen so rasch wie möglich Lösungen finden, um in Motegi konkurrenzfähiger zu sein.»

Lorenzo analysiert die aktuelle Situation: «Es gibt im Moment zwei Fahrer, die sich klar vom Rest des Feldes abheben. Das sind Casey und mein Teamkollege Valentino Rossi. Das Rennen in Katar machte Spass, mir gelangen einige gute Überholmanöver. Ich hatte genügend Vertrauen in das Material und mich selber, um einige Risiken einzugehen. Der Grip der Strecke war gut, aber mein Hinterreifen war vom Start weg nicht ganz optimal und geriet zu früh ins Rutschen. Daran müssen wir arbeiten.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 23.09., 19:00, ORF Sport+
    FIA WEC - 24h von Le Mans, Highlights
  • Mi. 23.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 23.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 23.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 23.09., 23:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mi. 23.09., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
8DE