Casey Stoner: Pause bis Oktober!

Von Colin Young
MotoGP 800 ccm
Casey Stoner

Casey Stoner

Casey Stoner verzichtet auf die nächsten drei Rennen in Brünn (16. August), Misano (6. September) und Indy (30. August) und kehrt erst am 4. Oktober in Portugal in die WM zurück.

Jetzt kann sich Valentino Rossi im MotoGP-Titelkampf ganz auf seinen Fiat-Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo konzentrieren. Denn beim Gesundheitszustand von [*Person Casey Stoner*] ist auch in den zwei rennfreien Wochen keine Besserung eingetreten. Der australische Ducati-Werkspilot hat sich deshalb entscheiden, dem Brünn-GP fernzubleiben. Er liegt in der WM-Tabelle nach zehn von 17 Rennen 37 Punkte hinter Rossi.

Pramac-Ducati-Pilot Mika Kallio wird ins offizielle Werksteam transferiert, Superbike-Ass Michel Fabrizio fährt in Brünn neben Canepa die zweite Pramac-Ducati.

Die mysteriösen, chronischen Erschöpfungszustände von Casey Stoner begannen Mitte Juni in Barcelona. Zahlreiche Untersuchungen förderten keine konkreten Ergebnisse zutage. Stoner rettete sich bei den letzten Grand Prix durch das Drehen von möglichst wenigen Trainingsrunden bis zum Rennsonntag. Doch die Beschwerden wurden eher grösser. «In England war ich bereits am Freitag kaputt», beklagte sich Stoner.

Der Weltmeister von 2007 lässt sich jetzt in Australien weiter behandeln und wird dann entscheiden, wann er wieder an einem MotoGP-WM-Lauf teilnehmen wird. Ducati-Teammanager Livio Suppo geht allerdings davon aus, dass Stoner erst am 4. Oktober in Portugal wieder ins Geschehen eingreifen wird.

Stoner war seit dem Barcelona-GP, wo er während des Rennens in seinen Helm erbrach und trotzdem noch auf Platz 3 fuhr, nie mehr im Vollbesitz seiner Kräfte gewesen. «Ich bin sehr enttäuscht, weil ich jetzt auf einige Rennen verzichten muss», erklärte Stoner im Gespräch mit SPEEDWEEK. «Denn die Ducati wäre ein Sieger-Motorrad. Aber wir müssen zuerst mein gesundheitliches Problem in Ordnung bringen. Es sieht so aus, als hätte ich in Barcelona einen Virus erwischt und dann meinem Körper nicht genug Gelegenheit gegeben, sich von dieser Belastung zu erholen. Jetzt müssen wir weitere Untersuchungen und Behandlungen machen und sicherstellen, dass so etwas nicht wieder passiert. Wenn alles nach Plan läuft, werde ich in Estoril wieder in voller Stärke angreifen können.»

Stoner (23) hat sich nach dem Donington-GP in Australien von Neil Halpin behandeln lassen, dem Physiotherapeuten des Newcastle Knights Team aus der «Premier National Rugby League». Halpin hat Stoner einige andere Spezialisten zur Konsultation empfohlen.

«Ich bin gewöhnt, von Verletzungen geplagt zu werden», sagt Stoner. «Aber es ist sehr frustrierend, wenn man wochenlang nicht weiss, was schiefläuft.»

Suppo und Ducati unterstützen Stoners Entscheidung, sich eine Pause zu gönnen. Der Titelgewinnen 2009 ist abgehalt, doch der Australier hat bereits für 2010 unterschrieben.

Suppo geht nicht davon aus, dass Stoners Erkrankung mit Nerven oder Stress zu tun hat. «Casey hat 46 Rennen für Ducati bestritten und 18 davon gewonnen», hält Suppo fest. «Ausserdem hat er für uns 2007 die Weltmeisterschaft geholt. Casey kommt mit Druck gut zurecht. Hier haben wir es mit irgendeinem Virus zu tun. Je mehr sich Casey seit Mitte Juni angestrengt hat, desto schlimmer wurde sein Zustand.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 18.04., 09:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So.. 18.04., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 18.04., 10:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 18.04., 11:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 18.04., 11:40, ServusTV
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 11:40, ServusTV Österreich
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:20, ServusTV
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • So.. 18.04., 12:25, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 18.04., 13:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
2DE