Valencia-Test: Ben Spies bester Rookie

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 800 ccm
Ben Spies auf Yamaha

Ben Spies auf Yamaha

Casey Stoner (Ducati) dominierte den ersten Testtag in Valencia. Schnellste Rookie war Yamaha-Pilot Ben Spies auf Platz 6.

Am ersten der drei MotoGP-Testtage in Valencia gelang Casey Stoner auf der Marlboro-Ducati in 1:32,660 min die Bestzeit. «Ich habe eine neue Motoren-Konfiguration ausprobiert, die die Fahrbarkeit verbessert und sich auf Anhieb bewährt hat», erklärte der Pechvogel des Valencia-GP.

Stoners 1:32,660 lag 0,1 sec unter der schnellsten Rennrunde von Sieger Dani Pedrosa am Sonntag.

Vizeweltmeister Jorge Lorenzo rückte erstmals mit dem 2010-Chassis aus, berichtete von einer verbesserten Traktion und büsste nur 0,02 sec auf die Bestzeit ein. Valencia-Sieger Dani Pedrosa gelang hinter Weltmeister Rossi die viertbeste Zeit.

[*Person Ben Spies*], im Rennen Siebter, ging erstmals in den Farben seines nächstjährigen Tech-3-Yamaha-Teams auf die Strecke, glänzte mit der sechstbesten Zeit und war mit Abstand schnellster Rookie.

1. Casey Stoner (Ducati) 1:32,660
2. Jorge Lorenzo (Yamaha) 1:32,685
3. Valentino Rossi (Yamaha) 1:32,826
4. Dani Pedrosa (Honda) 1:33,088
5. Nicky Hayden (Ducati) 1:33,358
6. Ben Spies (Yamaha) 1:33,496
7. Andrea Dovizioso (Honda) 1:33,675
8. Mika Kallio (Ducati) 1:33,726
9. Randy de Puniet (Honda) 1:33,775
10. Marco Melandri (Honda) 1:33,839
11. Aleix Espargaro (Ducati) 1:33,878
12. Colin Edwards (Yamaha) 1:33,929
13. Loris Capirossi (Suzuki) 1:34,144
14. Marco Simoncelli (Honda) 1:35,229
15. Alvaro Bautista (Suzuki) 1:35,772
16. Héctor Barbera (Ducati) 1:36,204
17. Hiroshi Aoyama (Honda) 1:37,964

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE