Dack: «Gardner hatte mehr Geld als Verstand»

Von Toni Gardner
MotoGP 800 ccm
Wayne Gardner (li.) 2008 mit James Toseland

Wayne Gardner (li.) 2008 mit James Toseland

Craig Dack war in den 80er-Jahren einer der besten australischen Motocross-Fahrer. Was er über Jubilar Wayne Gardner (500er-Strassen-Weltmeister 1987) sagt.

«Wir sind schon seit über 20 Jahren Freunde, fast wie eine Familie», sagt Craig Dack, der Wayne Gardner aus seiner aktiven Zeit in den 80ern kennt. «Als Gardner seine damalige Frau Toni kennenlernte, fanden wir heraus, dass sie eine Cousine dritten Grades von mir ist.»

«1989 fuhr ich in der Motocross-WM, Wayne im 500er-Grand-Prix. Ende der Saison lernten wir uns in Monaco kennen. Zusammen mit Jeff Leisk, einem anderen australischen Motocross-Fahrer, fuhren wir nach St. Tropez. Auf der Rückfahrt nach Monaco machten wir die Strasse zur Rennstrecke. Mir ist bis heute unklar, wie wir das überleben konnten. Ich sass mit Wayne im Auto, er bekam den Killerblick und klebte Leisk an der Stossstange. Als wir wieder in Monaco waren, schauten wir uns die Schäden am Auto an und lachten. Unsere Front war kaputt, bei Leisk das Hinterteil des Autos. Wayne sagte zu Leisk: ‹Lass mich wissen, was es kostet, und ich kümmere mich darum.› Danach gingen wir zusammen auf eine Party. Das war zu einer Zeit, als Wayne mehr Geld als Verstand hatte.»

Was Randy Mamola, Kevin Schwantz, Toni Mang und andere über Wayne Gardner sagen, lesen Sie auf ausführlichen drei Seiten in Ausgabe 50 der neuen Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – ab 1. Dezember am Kiosk!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE