Nicky Hayden: «Alle Hände voll zu tun»

Von Günther Wiesinger
Nicky Hayden

Nicky Hayden

Nach dem 13. WM-Rang bangte Nicky Hayden im Herbst um seine Vertragsverlängerung bei Ducati. Er weiss, er muss sich 2010 deutlich steigern.

[*Person Nicky Hayden*] war 2006 auf Repsol-Honda der letzte MotoGP-Weltmeister der 990-ccm-Ära, er ist in den USA mit den 1000-ccm-Superbikes gross geworden – und freut sich jetzt verständlicherweise auf die Hubraumerhöhung von 800 auf 1000 ccm für die Saison 2012.

«Ich denke, für mich könnte es keine bessere Entscheidung als 1000 ccm geben», versichert der 28-jährige Marlboro-Ducati-Pilot. «Wenn ich an die 990er-Zeit denke, gibt mir das viel Selbstvertrauen. Leider müssen wir noch zwei Jahre warten. Zuerst konzentriere ich mich auf die Saison 2010. Es gibt auch für dieses Jahr einige neue Vorschriften, die spannend sind. Ich will mich in den nächsten zwei Jahren in eine Position bringen, die mir für 2012 wieder einen Werksvertrag garantiert. Aber wie gesagt: Ich habe 2010 alle Hände voll zu tun. Ich muss meine Resultate auf der Ducati enorm verbessern und mich in einigen Belangen klar steigern.»

Ist die Ducati Desmosedici zu sehr für Casey Stoner massgeschneidert worden? «Nein, das glaube ich nicht», entgegnet Hayden. «Ich sehe es nicht so. Klar, Casey und die Ducati passen sehr gut zusammen. Er findet das Limit dieses Motorrads, und seine Stärken kennen wir ja. Casey braucht nicht viele Runden, um optimale Rundenzeiten vorzulegen. In diesem Punkt können wir alle von ihm lernen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 03.12., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
» zum TV-Programm
3DE