Ernée: Pauls Jonass (KTM) gewinnt Moto-1

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Pauls Jonass gewinnt den ersten Lauf in Frankreich

Pauls Jonass gewinnt den ersten Lauf in Frankreich

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann WM-Leader Pauls Jonass (KTM) den ersten Lauf des Großen Preises von Frankreich in Ernée. Jeremy Seewer (Suzuki) konnte die Angriffe von Lokalmatador Benoit Paturel abwehren.

Neunter Lauf zur Motocross-WM in Ernée (Frankreich): Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann WM-Leader und Pole-Setter Pauls Jonass (KTM) den ersten Lauf vor seinem WM-Verfolger Jeremy Seewer (Suzuki), der in Moto-1 erneut stürzte und zunächst den Anschluss an die Spitze verlor.

Am Ende konnte der Schweizer die Angriffe von Lokalmatador Benoit Paturel (Yamaha) abwehren und Platz 2 über die Ziellinie retten.

Es begann leicht zu regnen. Die Bedingungen wurden rutschig.

Brian Hsu (Husqvarna) startete auf Rang 7 gut und kam auf Platz 8 ins Ziel. Henry Jacobi wurde im ersten Lauf 17ter.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf in Ernée erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Pauls Jonass gewinnt den Start vor Jeremy Seewer und Jorge Prado. Hsu rangiert auf Platz 7, Jacobi auf Platz 12.

Noch 28 Min:
Jonass führt vor Seewer, Prado, Lawrence, Lieber, Paturel, Herbreteau, Hsu, Östlund, van Doninck, Mewse, Vaessen und Jacobi.

Noch 26 Min:
Bas Vaessen fällt mit technischem Defekt aus, Jonass hat bereits einen Vorsprung von 3 Sekunden herausgefahren. Hsu rangiert auf P7, Jacobi ist auf P14 zurückgefallen. Prado geht zu Boden und fällt auf P6 zurück.

Noch 20 Min:
Jonass hat bereits eine Lücke von 4 Sekunden herausgefahren. Jacobi ist auf P16 zurückgefallen.

Noch 19 Min:
Paturel geht an Lieber vorbei und erreicht Platz 4.

Noch 16 Min:
Paturel geht locker an Lawrence vorbei, der ein technisches Problem zu haben scheint.

Noch 15 Min:
Auch Lieber geht an Lawrence vorbei und erreicht Platz 4. Hsu kann Platz 7 halten, Jacobi ist auf P19 zurückgefallen.

Noch 12 Min:
Thomas Kjer-Olsen ist nach schlechtem Start auf Rang 7 vorgefahren. Hsu ist damit auf P8 zurückgefallen.

Noch 9 Min:
Seewer am Boden! Doch der Schweizer kann sich rasch aufrappeln und verliert keine Position. Doch Paturel ist nun direkt an seinem Hinterrad.

Noch 5 Min:
Jacobi hat wieder Platz 16 erreicht. Brent van Doninck beendet das Rennen an der Box.

Noch 2 Min:
Paturel hat Seewer in Schlagdistanz.

Noch 2 Runden:
Paturel greift Seewer an, doch der Schweizer wehrt sich erfolgreich!

Letzte Runde:
Paturel versucht, auf der letzten Rille, an Seewer vorbeizukommen, doch der Schweizer rettet Rang 2 über die Ziellinie.

Ergebnis MX2-Lauf 1 Ernée:
1. Pauls Jonass (LAT), KTM
2. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki
3. Benoit Paturel (FRA), Yamaha
4. Julien Lieber (BEL), KTM
5. Hunter Lawrence (AUS), Suzuki
6. Jorge Prado (ESP), KTM
7. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
8. Brian Hsu (GER), Husqvarna
9. Stephen Rubini (FRA), Kawasaki
10. Conrad Mewse (GBR), Husqvarna
...
17. Henry Jacobi (GER), Husqvarna

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT