Imola Moto 1: Jorge Prado (KTM) vorn, Hofer P6

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jorge Prado gewann den ersten Lauf in Imola

Jorge Prado gewann den ersten Lauf in Imola

WM-Leader und Polesetter Jorge Prado (Red Bull KTM) gewann in überlegener Manier den ersten MX2-Lauf in Imola. Henry Jacobi (Kawasaki) musste vom Ende des Feldes eine Aufholjagd starten und erreichte P13.

15. Lauf zur MX2-Motocross-WM in Imola: Ben Watson stürzte im Warmup, brach sich den Unterarm und konnte nicht zum Rennen antreten.

Darian Sanayei übernahm die frühe Führung im Rennen, doch Polesetter Jorge Prado ging in Runde 3 in Führung und verwaltete danach nur noch seinen Vorsprung.

Henry Jacobi (Kawasaki), der im Qualifikationsrennen am Samstag auf Rang 2 fuhr, hatte keinen guten Start und fiel bereits in der Anfangsphase zunächst auf P20 und danach sogar auf P30 zurück - vermutlich durch einen oder mehrere Fehler oder sogar Stürze. Danach musste der Deutsche eine beschwerliche Aufholjagd starten. Ärgerlich für Jacobi: Auch Tom Vialle (KTM), der in der Tabelle auf Rang 3 rangiert, stürzte heftig und musste das Rennen mit total verbogenem Bike aufgeben. das wäre eine gute Chance für Vialles Gegner gewesen, Punkte gutzumachen. Diese Chance nutzte Jacobi nicht, nur Jago Geerts konnte profitieren.

Der österreichische Gaststarter René Hofer (KTM) erreichte einen sensationellen 6. Platz. Der deutsche Husqvarna-Gaststarter Jeremy Sydow holte seine ersten WM-Punkte.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf in Imola erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Vialle gewinnt den Start, Sanayei übernimmt die Führung vor Prado, Vialle, Olsen, Boisramé, Larranaga, Pichon und Sterry. Jacobi rangiert nur auf dem 21. Platz.

Noch 26 Min:
Jacobi ist auf P30 zurückgefallen.

Noch 24 Min:
Führungswechsel! Prado geht an Sanayei vorbei in Führung. Vialle stürzt und beendet das Rennen an der Box. Das wäre die Chance für Geerts und Jacobi im Kampf um Gesamtrang 3. Geerts rangiert auf P7, Jacobi auf P28.

Noch 23 Min:
Brian Moreau stürzt am Ende einer Rhythmuspassage und muss das Rennen ebenfalls beenden.

Noch 20 Min:
Jacobi hat P26 erreicht, sein Teamkollege Sterry rangiert auf P27.

Noch 19 Min:
Prado führt vor Olsen, Sanayei, Boisramé und Renaux.

Noch 16 Min:
Sanayei wird bis auf P5 durchgereicht. Jacobi rangiert auf P22.

Noch 12 Min:
Jacobi hat die Punkteränge erreicht.

Noch 7 Min:
Jacobi hat P17 erreicht, Sterry rangiert auf P20.

Noch 4 Min:
Jacobi geht an Pichon vorbei auf P16.

Noch 2 Min:
Jacobi holt weiter auf, doch die Zeit geht ihm aus. Sanayei fällt mit technischem Defekt aus.

Letzte Runde:
Jorge Prado gewinnt mit 8,2 Sekunden Vorsprung den ersten Lauf vor Thomas Kjer-Olsen und Maxime Renaux. Henry Jacobi erreicht auf den letzten Metern noch P13. Jeremy Sydow holt auf P18 seine ersten WM-Punkte! Bravo!

Ergebnis MX2 Lauf 1 Imola:
1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
3. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
4. Jago Geerts (BEL), Yamaha
5. Mathys Boisrame (FRA), Honda
6. René Hofer (AUT), KTM
7. Iker Larranaga (ESP), KTM
8. Calvin Vlaanderen (NED), Honda
9. Morgan Lesiardo (ITA), KTM
10. Jan Pancar (SLO), Yamaha
11. Nicholas Lapucci (ITA), KTM
12. Alvin Östlund (SWE), Husqvarna
13. Henry Jacobi (GER), Kawasaki
14. Andrea Adamo (ITA), Yamaha
15. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
16. Zach Pichon (FRA), Honda
17. Dylan Walsh (NZL), Husqvarna
18. Jeremy Sydow (GER), Husqvarna
19. Michael Sandner (AUT), KTM
20. Mitchell Harrison (USA), Kawasaki
...
28. (DNF): Darian Sanayei (USA), Kawasaki
33. (DNF): Tom Vialle (FRA), KTM
...
DNS: Ben Watson (GBR), Yamaha
DNS: Bas Vaessen (NED), KTM
DNS: Michele Cervellin (ITA), Yamaha

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.04., 18:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 07.04., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Di. 07.04., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 07.04., 18:45, Motorvision TV
Bike World
Di. 07.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Di. 07.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 07.04., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Di. 07.04., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 07.04., 22:30, Eurosport
Motorsport
Di. 07.04., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: Best of Saudi Arabien, Chile, Mexiko und Marakkesch
» zum TV-Programm
80