Jeffrey Herlings (KTM) siegt auch in Kegums überlegen

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jeffrey Herlings gewinnt überlegen in Lettland

Jeffrey Herlings gewinnt überlegen in Lettland

KTM-Werksfahrer Jeffrey Herlings siegt weiter nach Belieben und überrundet im zweiten MX2-Lauf von Kegums bis in die Top-10. Jeremy Seewer erreicht erneut das Podium. Henry Jacobi beendet das Rennen auf Rang 16.

Jeffrey Herlings (KTM) hat in seiner Klasse keine Gegner. Er gewann in Kegums auch den zweiten Lauf überlegen vor Max Anstie und Jeremy Seewer und überrundete am Ende des zweiten Laufes sogar die Top-10-Piloten, die ihrerseits den Eindruck gewinnen mussten, dass sie stehen - angesichts des unglaublichen Tempos, das Herlings vorlegte.

Henry Jacobi (Honda) startete gut in den zweiten Lauf, rangierte lange unter den Top-10, fiel wieder außerhalb der Top-20 zurück und beendete den zweiten Lauf auf Rang 16.

Pauls Jonass stürzte bereits in der ersten Kurve, riss mehrere Fahrer mit, startete eine Aufholjagd, stürzte erneut und kam bei seinem Heimrennen nur auf Platz 14 ins Ziel.

Jeremy Seewer war das ganze Wochenende gesundheitlich angeschlagen, schaffte es in Lettland aber dennoch erneut auf das Podium.

Alle Einzelheiten vom zweiten MX2-Lauf von Kegums erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jeffrey Herlings gewinnt den Start, Pauls Jonass geht zu Boden und reißt mehrere Piloten mit. Damon Graulus verliert komplett die Kontrolle über sein Bike und springt über eine Steilkurve ins Infield der Strecke. Zum Glück bleibt der Zwischenfall ohne Folgen.

Noch 28 Min:
Herlings führt vor Seewer, Justs, Petrov und Anstie. Jacobi rangiert auf Platz 8!

Noch 27 Min:
Jacobi ist auf Rang 9 zurückgefallen.

Noch 26 Min:
Jeffrey Herlings setzt sich bereits ab. Er führt mit 6,5 Sekunden Vorsprung.

Noch 22 Min:
Ferrandis geht an Jacobi vorbei. Jonass geht auf Platz 13 erneut zu Boden und fällt auf Rang 21 zurück.

Noch 20 Min:
Jacobi rangiert nun auf Rang 13. Herlings hat bereits einen Vorsprung von 16 Sekunden herausgefahren.

Noch 11 Min:
Herlings hat bereits 30 Sekunden Vorsprung vor Jeremy Seewer und Max Anstie. Jacobi ist auf Rang 20 zurückgefallen, Jonass 18ter.

Noch 9 Min:
Herlings baut seine Führung weiter aus.

Noch 8 Min:
Anstie hat Seewer in Schlagdistanz.

Noch 7 Min:
Anstie geht an Seewer vorbei auf Rang 2!

Noch 5 Min:
Anstie kann sich sofort von Seewer absetzen.

Noch 4 Min:
Jacobi liegt nun auf Rang 17.

Noch eine Minute:
Herlings führt mit 40 (!) Sekunden Vorsprung vor Max Anstie und Jeremy Seewer. Jacobi liegt auf Rang 16.

Noch 2 Runden:
Brylyakov geht auf Rang 9 zu Boden. Bis auf Rang 12 hat Herlings das gesamte Feld überholt.

Letzte Runde:
Herlings überrundet Brylyakov auf Rang 10. Auch Robert Justs auf Rang 8 wird von Herlings überrundet. 'The Bullet' gewinnt mit über einer Minute Vorsprung.

Ergebnis MX2 Lauf 2, Großer Preis von Lettland:
1. Jeffrey Herlings (NED), KTM
2. Max Anstie (GBR), Husqvarna
3. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki
4. Petar Petrov (BUL), Kawasaki
5. Benoit Paturel (FRA), Yamaha
6. Dylan Ferrandis (FRA), Kawasaki
...
14. Pauls Jonass (LAT), KTM
15. Samuele Bernardini (ITA), TM
16. Henry Jacobi (GER), Honda

Grand-Prix-Wertung Großer Preis von Lettland:
1. Jeffrey Herlings (1-1)
2. Max Anstie (2-2)
3. Jeremy Seewer (4-3)

WM-Stand nach 6 von 18 Rennen:
1. Jeffrey Herlings, 300
2. Jeremy Seewer, 230
3. Pauls Jonass, 193
4. Petar Petrov, 165
5. Aleksandr Tonkov, 163
...
20. Henry Jacobi, 47

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 28.11., 17:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 28.11., 17:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 28.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 28.11., 20:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 20:25, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
6DE