Jeremy van Horebeek in der MXGP 2019 auf Kawasaki?

Von Frank Quatember
Motocross-WM MXGP
Wechselt Jeremy van Horebeek für  2019 auf Kawasaki?

Wechselt Jeremy van Horebeek für 2019 auf Kawasaki?

Die letzten Verträge für die Motocross-WM 2019 werden in diesen Tagen geschlossen. Der Belgier Jeremy van Horebeek wird mit einem Kawasaki-Team in Verbindung gebracht.

Nach monatelanger Stille scheint sich im Fall des Weltklasse-Piloten Jeremy van Horebeek endlich etwas zu tun. Der 28-jährige Belgier, dessen Vertrag beim Factory-Team von Yamaha nicht mehr verlängert wurde, wird beim französischen Team BOS Kawasaki unter Jean-Jacques Luisetti hoch gehandelt. Das Team hat zwar schon mit Tommy Searle und Evgeny Bobryshev zwei Schwergewichte für die MXGP-Klasse unter Vertrag, sucht aber für kommendes Jahr noch einen dritten Fahrer. Das wäre für van Horebeek der erhoffte Rettungsanker, um seine WM-Karriere doch noch zu verlängern.

Etwas im Dunkeln tappt man noch auf der Suche nach der Aufstellung des Honda-Teams 114 Motorsports unter Ex-Weltmeisterin Livia Lancelot. Die smarte Französin weilt derzeit aktiv als Fahrerin bei den Six Days in Chile, gesetzt für ihr Team 2019 ist bislang lediglich der junge Australier Mitch Evans. Dem Hörensagen nach ist man auch sehr am Franzosen Zachary Pichon interessiert. Bas Vaessen dagegen verlässt anscheinend das Team in Richtung England und soll für das Hitachi KTM UK Team unter Manager Roger Magee fahren, die Teamkameraden des Holländers wären in diesem Fall Conrad Mewse und MXGP-Pilot Graeme Irwin.

Offiziell bestätigt sind hingegen die überraschenden Transfers von Max Nagl zum deutschen Team Sarholz-KTM und Tom Vialle (F) zum KTM Factory an die Seite von Superstar Jeffrey Herlings.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE