Motocross-WM MXGP

Max Nagl (Sarholz - KTM) auf dem Weg nach Argentinien

Von - 27.02.2019 19:22

Kurz vor seiner Abreise nach Argentinien sendete Max Nagl direkt vom Flughafen in Amsterdam eine Botschaft an seine Fans, die seine Teilnahme am WM-Auftakt in Neuquen ermöglicht haben.

Am heutigen Mittwochabend ist Max Nagl vom deutschen Team KTM Sarholz in Richtung Argentinien aufgebrochen. Seine Teilnahme am Überseerennen in Neuquen wurde durch eine in der Geschichte des Sports einzigartigen Crowdfundingaktion möglich, die von der facebook-Gruppe 'Freunde, denen Max Nagl #12 gefällt' ins Leben gerufen und von SPEEDWEEK.com unterstützt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Kurz vor seinem Abflug in Amsterdam übersandte der einzige deutsche MXGP-Starter deshalb eine Nachricht an alle Fans, in der er sich für die überwältigende Unterstützung noch einmal ausdrücklich bedankt.

«Jeder Punkt, den Nagl in Argentinien holt, ist auch ein Punkt für die Fans», erklärte der Initiator der Gruppe, Dietmar Müller.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Wir drücken Max Nagl die Daumen und wünschen viel Erfolg in Südamerika.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Max Nagl bedankte sich kurz vor seiner Abreise nach Argentinien bei seinen Fans, die seine Teilnahme am WM-Auftakt möglich gemacht haben © Max Nagl Max Nagl bedankte sich kurz vor seiner Abreise nach Argentinien bei seinen Fans, die seine Teilnahme am WM-Auftakt möglich gemacht haben

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 17.01., 23:45, Hamburg 1
car port
Sa. 18.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Sa. 18.01., 00:45, Hamburg 1
car port
Sa. 18.01., 01:05, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Sa. 18.01., 01:35, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Sa. 18.01., 02:05, Motorvision TV
FIM Trial World Championship
Sa. 18.01., 02:15, ORF Sport+
Jänner Rallye, Highlights aus dem Mühlviertel
Sa. 18.01., 02:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Sa. 18.01., 02:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 18.01., 05:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm