Mitch Evans wird Teamkollege von Honda-Ass Tim Gajser

Von Kay Hettich
Motocross-WM MXGP
Mitch Evans tritt 2020 im MXGP-Team von HRC an

Mitch Evans tritt 2020 im MXGP-Team von HRC an

Für regelmäßige Leser von SPEEDWEEK.com ist die Verpflichtung von Mitch Evans im offiziellen Honda-Werksteam für die Motocross-WM MXGP 2020 keine Überraschung. Nun ist es offiziell.

Als ##Mitchell Evans## beim Finale der All Japan Motocross-Serie in Sugo einen Gaststart absolvierte und dabei auch dem Honda-Headquarter einen Besuch abstattete, war das ein eindeutiges Signal für die Verpflichtung des erst 20-Jährigen.

Nach der HRC-Präsentation bei der Motorradmesse EICMA steht fest: Der Australier tritt die Nachfolge des glücklosen Niederländers Brian Bogers an und wird an der Seite von Weltmeister Tim Gajser die MXGP 2020 bestreiten.

Für Evans, der 2019 für das 114 Honda Team von Livia Lancelot in der MX2-WM fuhr und dabei trotz mehrerer verpasster Grand Prix den elften WM-Rang holte, wird es die erste Saison auf einem 450-ccm-Bike sein.

«Es ist einfach unglaublich, für das Team HRC anzutreten», freute sich der Australier. «Davon träumt man, sobald man sich zum ersten Mal auf ein Dirtbike setzt, um dann in HRC-Farben eine CRF450RW zu fahren. Ich kann es kaum erwarten und freue mich darauf den Leuten zu zeigen, was ich in der MXGP-Klasse kann. Ich habe mit Tim den bestmöglichen Teamkollegen und hoffe, dass ich von ihm und dem Team viel lernen kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 22:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 21.01., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 01:30, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE