Frossard: die Saison ist vorbei

Von Matthias Dubach
Steven Frossard hat eine lange Pause vor sich

Steven Frossard hat eine lange Pause vor sich

Der Yamaha-Pilot legt sich wegen seiner Kniebeschwerden erneut unters Messer und wird diese Saison keine Rennen mehr bestreiten.

Steven Frossard war 2011 Vize-Weltmeister in der MX1-Klasse und wollte dieses Jahr erneut ein Wörtchen um den Titel mitreden. Aber die Knieverletzung, die sich der Franzose am 21. April in der Qualifikation zum Bulgarien-GP zugezogen hat, beendet nun das Jahr vorzeitig. Frossard lässt sich erneut operieren, nachdem er sich schon direkt nach der Rückkehr aus Bulgarien unters Messer gelegt hatte.

Damals wurden das betroffene Kreuzband entfernt und der Meniskus wieder gerichtet, damit hätte Frossard die Saison durchstehen sollen. Erst am Jahresende sollte die endgültige Operation nötig sein. Aber in Italien, Mexiko und Brasilien kam er gehandicapt nicht auf Touren, erst vor dem Heim-GP in St-Jean d´Angely konnte der Yamaha-Pilot wieder richtig trainieren.

Doch die Schmerzen kamen erneut zurück, eine Untersuchung am Montag brachte die Erkenntnis, dass der Meniskus Ursache der Schmerzen war. Es zeigte sich, dass die Wiederherstellung des Knies – für das Kreuzband wird Material aus dem Unterschenkel entnommen – so rasch wie möglich gemacht werden sollte.

Nach der OP muss Frossard rund vier Monate zur Rehabilitation, erst in sechs Monaten wird er wieder wie zuvor Motocross fahren können.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 09:15, ServusTV Österreich
    WRC - Repco Rally New Zealand
  • Fr.. 07.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 13:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 07.10., 14:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Fr.. 07.10., 15:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
3AT