Jeremy van Horebeek bei Kawasaki bestätigt

Von Harald Englert
Motocross-WM MXGP
Jeremy van Horebeek war bereits 2010 bei Kawasaki

Jeremy van Horebeek war bereits 2010 bei Kawasaki

Der Belgier wechselt 2013 in die MX1-WM und kehrt zu Kawasaki zurück.

SPEEDWEEK Leser wissen es schon seit vielen Wochen, am Donnerstag wurde es von Kawasaki auch offiziell bestätigt. Jeremy van Horebeek wird 2013 im Kawasaki Werksteam in der MX1-WM antreten.

Der Belgier hatte das CLS-Kawasaki Team Ende 2010 verlassen, um ins KTM-Werksteam zu wechseln. Nun kehrt er wieder zu den Japanern zurück um seine ersten Lorbeeren in der MX1-Klasse zu verdienen.

«Es wird sicher nicht einfach in der MX1-Klasse», räumt van Horebeek ein. «Aber ich bin sicher, dass die Kawasaki eines der besten Motorräder im Feld ist und mir meinen Traum in die Top Five zu fahren, ermöglichen kann.»

Teamkollege des Belgiers wird Gautier Paulin sein, der 2013 seine zweite Saison in der Königsklasse bestreiten wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE