Doppelsieg für Max Nagl

Von Rick Miller
Motocross-WM MXGP
PodiumMX1 C Englert

PodiumMX1 C Englert

Immer wieder einsetzender Regen und eine rutschige Strecke erschwerten die Bedingungen in beiden MX1-Rennen.

Max Nagl meisterte die Hürde am besten und sicherte sich mit zwei Laufsiegen seinen zweiten Grand Prix-Sieg überhaupt.
 
In beiden Rennen sicherte sich der Red Bull KTM Werkspilot den Holeshot. Von dort kontrollierte Nagl die Rennen und fuhr zwei unangefochtenen Siegen entgegen.

Im ersten Lauf wurde David Philippaerts zweiter vor Ken de Dycker. Desalle, Pichon, Coppins und Cairoli reihten sich auf den Rängen dahinter ein.

Nach einer tollen Aufholjagd sicherte sich Antonio Cairoli im zweiten Rennen den zweiten Platz. Teamkollege Tanel Leok wurde überraschen dritter vor David Philippaerts und Billy MacKenzie. Auf einer rutschigen Strecke wurde Clément Desalle mehrmals von seiner Honda abgeschmissen. Trotzdem wurde er fünfter.

Ken de Dycker schied mit einer abgebrochenen Fussraste vorzeitig aus.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm