Cédric Soubeyras wechselt zu NGS

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
cedric souberas

cedric souberas

Wegen des abrupten Abgangs von Marvin Musquin hat man bei NGS Honda schnell Ersatz gesucht.

Cédric Soubeyras wird für den Rest der Saison in Diensten von NGS Honda die Weltmeisterschaft bestreiten.
Ausserdem steht ein Start in der französischen Supercross-Serie auf dem Plan. Um besser trainieren zu können, ist Soubeyras in die Nähe von Le Havre, dem Team-Sitz von NGS, gezogen. Für Teamkollege Jason Clermont gilt Cédric Soubeyras als idealer Trainings-Partner.
Soubeyras beendete die EMX2-Europameisterschaft 2008 als guter sechster und ist einer der Talente des starken französischen Kaders.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 08:20, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 24.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE