Cairoli (KTM) pflügt im Sand von Finnland zum Sieg!

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Auch in Finnland eine Klasse für sich: Antonio Cairoli

Auch in Finnland eine Klasse für sich: Antonio Cairoli

In Abwesenheit seines Verfolgers Clement Desalle (Suzuki) gewinnt Antonio Cairoli im Sand von Finnland den ersten Lauf der Klasse MXGP. Max Nagl (Honda) behauptete sich nach gutem Start in der Spitzengruppe!

Hyvinkää (Finnland): Antonio Cairoli  hatte erneut die Qualifikation am Samstag gewonnen. Seine Startposition konnte der Sizilianer dann auch in einen seiner in dieser Saison mehrfach zu beobachtenden Blitzstarts umsetzen.

Der einzige Deutsche im Starterfeld, Max Nagl, hatte mit Rang 10 kein gutes Qualifying. Im ersten MXGP Rennen kam er dann aber gut vom Start weg und konnte bis zum zweiten Drittel des Rennens das Tempo der Spitze mitgehen. Kurz vor Ende des ersten Laufes musste Nagl dem Druck von Steven Frossard nachgeben und beendete das Rennen auf Rang 4.

Dean Ferris, der in der vergangenen Woche in Schweden sein erstes MXGP-Rennen auf Husqvarna bestritten hatte, dort aber erkrankt war, konnte in Finnland sein Potenzial zeigen: Er fuhr von Anfang an in der Spitzengruppe und musste im Verlaufe des Rennens seiner Unerfahrenheit Tribut zollen: Mit Rang 7 erreichte das Australier aber dennoch ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis.

Alle Einzelheiten des Rennens im Sand von Finnland erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Das Rennen von Hyvinkää im Stenogramm:

Start:
Antonio Cairoli gewinnt den Start vor Dean Ferris (Husqvarna), Jeremy van Horebeek (Yamaha) und Max Nagl (KTM). Shaun Simpson geht am Ende der Startgeraden hart zu Boden.

Noch 25 Min:
Max Nagl greift Ferris auf Rang 3 an!

Noch 24 Min:
Nagl geht an Dean Ferris vorbei auf Platz 3! 

Noch 21 Min:
Cairoli führt mit 1,5 Sekunden Vorsprung vor van Horebeek, Nagl, Ferris, Frossard, StrijbosFilip Bengtsson (SWE, KTM, Wildcard) und Searle. Simpson rangiert nach seinem Sturz auf Rang 18.

Noch 18 Min:
Frossard greifr Ferris auf Rang 4 an und überholt den Yamaha-Piloten

Noch 16 Min:
Ferris wird auch von Kevin Strijbos geschnappt. Cairoli führt vor van Horebeek, Nagl, Frossard, Strijbos und Dean Ferris.

Noch 10 Min:
Nagl auf Rang 3 komt unter Druck von Steven Frossard

Noch 2 Min:
Frossard geht an Nagl vorbei auf Rang 3 und macht sofort Meter gut! Nagl kann das höllische Tempo der Spitze nun nicht mehr mitgehen.

Noch eine Minute:
Cairoli führt mit 4,1 Sekunden Vorsprung vor van Horebeek, Frossard, Nagl, Strijbos. Searle und Ferris.

Letzte Runde:
Cairoli gewinnt vor van Horebeek, Frossard, Nagl und Strijbos.

Sieger Antonio Cairoli erklärte nach dem ersten Lauf von Finnland: «Ich hatte einen guten Start und konnte das Rennen von der Spitze aus kontrollieren. Am Ende kamen dann viele Überrundete dazwischen und ich musste besonders auf dieser trickreichen Strecke aufpassen, das Tempo zu halten.»

Ergebnis MXGP Lauf 1 von Finnland:

1. Antonio Cairoli, ITA, KTM
2. Jeremy van Horebeek, BEL, Yamaha
3. Steven Frossard, FRA, Kawasaki
4. Max Nagl, GER, Honda
5. Kevin Strijbos, BEL, Suzuki
6. Tommy Searle, GBR, Kawasaki 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 17:55, ATV
    Bauer sucht Frau
  • Sa. 16.01., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:10, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 18:30, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2018
  • Sa. 16.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE