Tschechien: Honda-Ass Max Nagl will in die Top-3

Von Kay Hettich
Motocross-WM MXGP
Max Nagl: Fliegt er mit seiner Honda in Loket in die Top-3?

Max Nagl: Fliegt er mit seiner Honda in Loket in die Top-3?

Am kommenden Wochenende steht in Loket/Tschechien der nächste Event der Motocross-WM MXGP auf dem Programm. Honda-Ass Max Nagl will es besser machen als in Finnland.

In Loket findet bereits der 14. Saisonevent im MXGP 2014 statt. Schon seit 1972 werden auf der Piste nahe der deutsch-tschechischen Grenze Motocross-Rennen ausgetragen. Für den WM-Lauf 2013 wurde die harte Strecke umfangreich modifiziert. Für HRC-Pilot Max Nagl ist sie deshalb Neuland.

«Für mich ist sie neu, aber ich mag sie – es ist immer noch eine klassische Rennstrecke wie früher», freut sich der 26-Jährige sicher auch auf die zahlreiche Unterstützung aus Deutschland. «Sie ist sehr rutschig, aber der Belag ist sehr speziell: Es ist die einzige Strecke im Kalender, bei der man auf den Reifenverschleiss aufpassen muss. Ich finde das cool. Man muss den Wheelspin unter Kontrolle halten, damit man in den letzten zehn Minuten auch noch Grip hat.»

Obwohl ein Podium in Reichweite lag, fuhr der Deutsche zuletzt im finnischen Hyvinkää die Plätze 4 und 7 ein – ihm ging die Puste aus! «Die Rennen in Finnland waren wegen meiner Fitness enttäuschend», knurt Nagl. «Deshalb habe ich die letzte Woche viel trainiert und fühle mich gut. Am Montag fuhr ich in Genk und nun steht das erste Training in Loket bald an. Wir werden uns mächtig ins Zeug legen, damit wir es am Sonntag aufs Podium schaffen!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
5AT