Talkessel MXGP-2: Paulin siegt, Febvre gewinnt GP

Von Thoralf Abgarjan
Volles Haus im Talkessel

Volles Haus im Talkessel

Mit einem zweiten Platz im zweiten Lauf holt Romain Febvre (Yamaha) in Teutschenthal seinen dritten Grand-Prix-Sieg in Folge und übernimmt die WM-Führung. Gautier Paulin (Honda) holt den Laufsieg.

Romain Febvre (Yamaha) ist der neue Tabellenführer in der MXGP-Weltmeisterschaft.

Mit einem zweiten Rang im zweiten Lauf der Königsklasse MXGP sicherte sich der Yamaha-Werksfahrer seinen dritten Grand-Prix-Sieg in Folge.

Beim letzten Rennen des Tages kam der Franzose nicht gut vom Start weg, musste sich erst durch das Feld arbeiten und wurde am Ende sogar noch von einer defekten Brille gehandicapt. ?Febvre lieferte sich ein spannendes Rad-an-?Rad-Rennen mit seinem Landsmann Gautier Paulin (Honda), der den Laufsieg holte.

Paulins ?Teamkollege Evgeny Bobryshev, der das ganze Wochenende eine starke Vorstellung bot, stürzte in der ersten Kurve nach dem Start und zeigte anschließend eine sehenswerte Aufholjagd.

Alle Einzelheiten über den zweiten MXGP-Lauf des Großen Preises von Deutschland im Talkessel erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Bobryshev und Dennis Ullrich stürzen in der ersten Kurve. Antonio Cairoli gewinnt den Start und führt vor Dean Ferris, Gautier Paulin und Todd Waters. Febvre hat keinen guten Start und rangiert unter den Top-10. Ullrich muss das Rennen beenden.

Noch 27 Min:
Van Horebeek stürzt nach einem Sprung und fällt auf Rang 10 zurück.

Noch 26 Min:
Dean Ferris übernimmt die Führung vor Cairoli, Paulin, Waters, Simpson, Febvre und Strijbos. Angus Heidecke rangiert auf Platz 16.

Noch 21 Min:
Simpson greift Febvre auf Rang 5 an.

Noch 20 Min:
Bobryshev fährt nach seinem Sturz wie entfesselt und erreicht bereits die Top-10!

Noch 15 Min:
Phillipaerts muss das Rennen beenden (vermutlich wegen eines technischen Defekts).

Noch 14 Min:
Spannender Dreikampf zwischen Cairoli, Febvre und Paulin. Paulin geht an Cairoli vorbei auf Platz 2, wenige Kurven später geht Febvre ebenfalls aussen an Cairoli vorbei.

Noch 12 Min:
Ferris führt knapp vor Paulin, Febvre, Cairoli, Waters, Strijbos, van Horebeek, Simpson und Bobryshev. Lukas Neurauter rangiert auf Platz 14, Heidecke auf 16.

Noch 11 Min:
Febvre ist am Hinterrad von Paulin auf Platz 2, doch Paulin wehrt sich nach Kräften.

Noch 8 Min:
Paulin geht direkt vor der Boxengasse an Ferris vorbei in Führung!

Noch 7 Min:
Paulin führt vor Ferris, Febvre, Cairoli, Strijbos und Waters.

Noch 5 Min:
Febvre quetscht sich ebenfalls vor der Boxengasse an Ferris vorbei auf Rang 2. Bobryshev rangiert zwischenzeitlich auf Platz 8.

Noch 4 Min:
Febvre hat Leader Paulin in Schlagdistanz.

Noch 2 Min:
Paulin kann sich etwas vom Druck Febvres befreien. Heidecke weiterhin 16ter.

Noch 1 Min:
Strijbos und Ferris liefern sich ein hartes Duell um Platz 3.

Noch 2 Runden:
Van Horebeek geht an Cairoli vorbei auf Rang 5. Paulin kann sich nun etwas absetzen.

Letzte Runde:
Gautier Paulin gewinnt den zweiten MXGP-Lauf im Talkessel von Teutschenthal vor Romain Febvre, Kevin Strijbos, Jeremy van Horebeek, Dean Ferris, Antonio Cairoli und Evgeny Bobryshev.

Romain Febvre gewinnt den Großen Preis von Deutschland - sein dritter Gesamtsieg in Folge, nachdem er bereits die letzten Rennen in Frankreich und Italien gewonnen hatte.

Sieger Romain ?Febvre resümierte nach dem zweiten Lauf: «Das zweite Rennen war nicht so gut. ich hatte Probleme mit meiner Brille und konnte kaum etwas sehen. Das ist nun der dritte Gesamtsieg in Folge, das ist nicht so schlecht für einen Rookie

Ergebnis MXGP Lauf 2, Grand Prix von Deutschland: 

1. Gautier Paulin (FRA), Honda
2. Romain Febvre (FRA), Yamaha
3. Kevin Strijbos (BEL), Suzuki
4. Jeremy van Horebeek (BEL), Yamaha
5. Dean Ferris (AUS), Husqvarna
6. Antonio Cairoli (ITA), KTM
7. Evgeny Bobryshev (RUS), Honda

15. Lukas Neurauter (AUT), KTM
16. Angus Heidecke (GER), KTM

Grand-Prix-Wertung

1. Romain Febvre (1-2)
2. Gautier Paulin (?3-1)
3. Kevin Strijbos (?5-3)

WM-Stand:

1. Romain Febvre, 369
2. Max Nagl, 360 (-9)
3. Antonio Cairoli, 352 (-17)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 06:10, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • Sa.. 04.12., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 04.12., 06:25, Motorvision TV
    Reportage
  • Sa.. 04.12., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 04.12., 06:43, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 04.12., 06:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 04.12., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 04.12., 07:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 04.12., 07:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 04.12., 07:42, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE