Stefanie Manns - Unfall glimpflich überstanden

Von Toni Hoffmann
Rallye Raid Auto
Stefanie Manns im Toyota Hilux

Stefanie Manns im Toyota Hilux

Stefanie Manns und ihr Beifahrer Benjamin Zirbus haben den schweren Unfall bei der Silk Way Rallye in Russland glimpflich überstanden.

Am Donnerstag waren Stefanie Manns, Geschäftsführerin einer Beteiligungsfirma, und ihr Beifahrer Benjamin Zirbus auf der fünften Etappe der russischen Silk Way Rallye von Elista nach Astrachan mit ihrem Toyota Hilux schwer verunglückt. Beim Überholen eines anderen Teilnehmers war sie in ein tiefes Loch gefahren, weil sie im dichten Staub des vor ihr fahrenden Autos kaum etwas gesehen hatte. Die 32 Jahre alte Münchnerin wurde umgehend ins Krankenhaus in Astrachan gebracht. Die anfänglich angenommenen schweren Verletzungen wie gebrochener Wirbel und auch Blut in der Lunge bewahrheiteten sich nicht.  

Auf ihrer Webseite «www.stefanie-manns.com» meldete sie am 11. Juli: «Mir geht es gut.» Ferner: «Liebe Fans, kein Grund zur Sorge. Stefanie und Benjamin geht es gut. Die ärztlichen Untersuchungen deuten auf keine ernstzunehmenden Verletzungen hin.»  

Im Vorjahr hatte Manns bei der Silk Way Rallye den 30. Endplatz belegt und die Damenwertung gewonnen. In diesem Jahr fuhr sie bei der Rallye Dakar auf den 64. Gesamtrang.  

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE