Sandbahn-Goldhelm-Serie ist zurück

Von Peter Fuchs
Sandbahn
Parchim 2005: Damals mit Weltmeistern am Start

Parchim 2005: Damals mit Weltmeistern am Start

Fahrer aus zwölf Nationen fahren in Parchim um den Goldhelm. Die deutschen Stars fehlen allerdings.

Eine gute alte Tradition aus der ehemaligen DDR lebt am ersten Mai-Wochenende wieder auf: Der MC Jugend Lübbenau und der MC Mecklenburgring Parchim lassen die Sandbahnserie «Um den Goldenen Helm» wieder aufleben. In der DDR lockte die hochkarätige Serie jährlich zehntausende von Zuschauern an die Sandbahnen von Lübbenau, Parchim und Ludwigslust.

Jetzt gibt es einen Neubeginn: Ein internationales Fahrerfeld mit 12 Stahlschuhartisten aus neun Nationen startet am 1. Mai in Lübbenau und am 3. Mai auf der WM-Sandbahn in Parchim. Der punktbeste Fahrer aus beiden Rennen bekommt am Sonntagabend auf dem Mecklenburgring den Goldhelm aufgesetzt.

Zehn Fahrer aus England, Norwegen, Finnland, den Niederlanden, Schweden, Dänemark, Tschechien, der Ukraine und aus Deutschland sind in Parchim fest gesetzt. Dazu kommen sechs Piloten, von denen sich nur zwei im Last-Chance-Heat vor dem Hauptrennen noch für den Kampf um den Goldhelm qualifizieren können.

Besonders interessant: Speedway-Star Kaj Laukkanen versucht sein Glück. Er könnte sich schon bald neben Joonas Kylmäkorpi als zweiter finnischer Langbahn-Star etablieren. Kleiner Wermutstropfen: Von den deutschen Sandbahnstars wie Gerd Riss, Sirg Schützbach, Daniel Bacher oder Stephan Katt ist keiner am Start.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 30.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Mi. 30.09., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
6DE