Eine Ratte auf der Sandbahn

Von Rudi Hagen
Sandbahn
Sarah Strzrywinski und Stefan Radtke

Sarah Strzrywinski und Stefan Radtke

Beim verregneten Sandbahnrennen in Harsewinkel kamen Stefan Radtke und Sarah Strzrywinski auf Rang 3 ins Ziel.

Dem Güstrower und seiner hübschen Aushilfsbeifahrerin aus Hamburg genügte ein Sieg im ersten Lauf. Hier lieferten sie sich ein spannendes Duell mit Stefan Brandhofer und Stefan Peters. Kurz vor der Zielkurve stürzten die Bayern, blieben aber unverletzt. «Die haben uns mit dem Seitenwagenrad das Vorderrad weggeschlagen», berichtete der jüngere der Brandhofer-Brüder später. Karl Keil war nach diesem Lauf ebenfalls sauer auf Radtke: «Du forscht a Linie, die du net fohrn dorfst. Luft zum Schnaufen musst mer scho losse!»

Der von Edgar Starke betreute Radtke war sich aber keiner Schuld bewusst: «Das ist doch hier keine Kaffeefahrt, sondern ein Rennen! Ich sitze ganz links, da sehe ich doch nicht, ob rechts gerade einer mal überholen will!»
Im zweiten Lauf wurden die beiden B-Lizenzler dann in der Zielkurve von den Briten Nick und Abi Radley angeschubst. Sarah Strzywinski kullerte aus dem Boot, tat sich dabei aber nicht sonderlich weh. «Stefans normaler Beifahrer Denny Labs hatte eine Karte für den Speedway-GP in Kopenhagen gewonnen, deshalb bin ich eingesprungen. Wir kommen ganz gut miteinander zurecht.»

Radtke, den alle nur «Ratte» nennen, hat seinen Spitznamen schon seit frühester Jugend: «Als ich sechs Jahre alt war, hat mich mein Fussballtrainer bei der BSG Motor Teterow so genannt. Ich sollte einen Elfmeter unten rechts schiessen, ich entschied mich aber für oben links. ‹Du Ratte› sagte er zu mir. Dabei blieb es dann!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 23.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 23.11., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 23.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 23.11., 21:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 23.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE