Fabrizio: «Anfangen aufzuholen»

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Michel Fabrizio

Michel Fabrizio

Nach dem bisherigen Saisonverlauf müsste Michel Fabrizio eigentlich kleine Brötchen backen, doch der Ducati-Pilot will alles daran setzen, seinen Vorjahreserfolg zu wiederholen.

Mit 53 Punkten residiert der 25-jährige Fabrizio nur auf dem neunten WM-Rang und seit Phillip Island brachte er nicht mehr viel zu Stande. Nur 17 Zähler konnte der Italiener in Portimao, Valencia und Assen sammeln.

Um seine Punktebilanz aufzumöbeln, kommt ihm der nächste Superbike-Event in Monza gerade recht: 2009 feierte Fabrizio im ersten Rennen seinen ersten Laufsieg überhaupt und liess in Rennen 2 einen zweiten Platz folgen. «Ich war sehr glücklich, dass ich meinen ersten Sieg vor meinen Landsleuten in Monza geschafft hatte», erinnert sich der Ducati-Pilot gerne zurück. «Bei uns lief es in letzter Zeit nicht sehr rund, aber der Test in Misano letzte Woche ist gut verlaufen.»

Zur Erinnerung: Bereits nach Valencia, als Fabrizio in beiden Läufen punktelos blieb, wurde ein Test in Mugello eingeschoben, um die Probleme des Römers zu beseitigen. Jedoch mit wenig Erfolg: Anschliessend fuhr er in Assen auf den Positionen 13 und 12 ins Ziel!

«Ich werde aber alles dafür tun, damit ich am kommende Wochenende eine starke Performance zeigen kann», verspricht Fabrizio kühn. «Wir müssen anfangen, Boden zu den anderen gut zu machen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE