Offiziell: Barni Ducati verlängert mit Javier Forés

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Javier Forés fährt auch 2018 Ducati

Javier Forés fährt auch 2018 Ducati

Die Superbike-WM 2017 beendete Javier Forés mit dem Team Barni Ducati als bester Privatier auf Gesamtrang 7. Auf der EICMA in Mailand erzählt der Spanier soeben, dass es ein drittes gemeinsames Jahr gibt.

Nach seinem Sieg in der IDM Superbike 2014 und einem weiteren Jahr mit dem Team 3C Ducati, wechselte Javier Forés für 2016 in die Superbike-WM. Dort pilotiert er seither eine dritte Werks-Panigale für das Privatteam Barni Ducati.

In 66 WM-Läufen gelang Forés ein dritter Platz (Lausitzring 2016), er brauste 24 Mal in die Top-7. Grundsätzlich waren sich Forés und Teamchef Marco Barnabò schon länger einig, dass es gemeinsam weitergehen soll. Vor einer Woche sagte der Spanier auf SPEEDWEEK.com, dass er zu «90 Prozent» bei Barni bleiben werde. Er wusste, «es gibt kaum noch Alternativen zu diesem Platz.»

Einziger Knackpunkt war das Thema Geld. Forés gehörte die letzten zwei Jahre nicht eben zu den gutbezahlten Piloten, als bester Privatier ist er sich seines Wertes aber durchaus bewusst. «Es muss möglich sein, dass ich von meinem Gehalt vernünftig leben kann», so der 32-Jährige.

Nun haben sich Forés und Barni geeinigt, die Vertragsverlängerung wurde vor wenigen Minuten auf der Motorradmesse EICMA in Mailand bekanntgegeben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE