Haslam gibt alles für Fussball-England

Von Katja Müller
Superbike-WM
Der sehr englische neue Helm von Leon Haslam

Der sehr englische neue Helm von Leon Haslam

Leon Haslam ist nicht nur ein Vollblut-Rennfahrer, sondern auch begeisterter Fussball-Fan. Für die WM 2010, die in Südafrika ausgetragen wird, hat er sich etwas Spezielles einfallen lassen.

Der Suzuki-Alstare-Pilot hat zum SBK-WM-Lauf im südafrikanischen Kyalami ein neues Helmdesign entworfen. Es zeigt zwei goldene Löwen an der Seite und drei Löwen am Kinn sowie die Namen aller Spieler der Mannschaft von 1966, als England Weltmeister wurde. Auf der Rückseite findet man noch den WM-Pokal in den Farben der südafrikanischen Landesflagge, einen Löwen in weiss und rot (Kreuz von St. George) und Haslams Startnummer 91.

Dieses Design fuhr er in beiden Kyalami-Rennen und will es bis zu dem Tag fahren, an dem die englische Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft ausscheidet. Oder Weltmeister wird.

Arai will für Fussball- und/oder Haslam-Fans eine limitierte Sonderauflage dieses Designs (250 Stück) auf den Markt bringen. Jeder Helm hat seine eigene Produktionsnummer und ein Echtheitszertifikat, das von Leon selbst ausgestellt wird. Ausserdem bekommt der Käufer ein Ticket für die internationale Motorradmesse NEC im November 2010, auf welcher der 26-Jährige die Helme persönlich überreicht.

Haslam zu seinem Helm: «Ich liebe dieses Design. Es ist grossartig so etwas persönlich zu entwerfen und der Helm ist besser, als ich es je erwartet hätte. Ich bin stolz, dass ich ihn an diesem Wochenende tragen durfte und damit auch noch gewann! Ich kann nur hoffen, dass ich den Helm sehr lange tragen kann und das englische Team sehr weit in der Fussball-WM kommt!

Der Helm kann in den Grössen XXS bis XXl zu einem Preis von 399,99 britischen Pfund beim Fünf-Sterne-Arai-Händler erworben werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 22.06., 09:05, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 22.06., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 10:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 22.06., 11:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 22.06., 13:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di.. 22.06., 14:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 22.06., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 15:00, ORF Sport+
    Formel 3: 2.Station 1.Rennen, Highlights aus Le Castellet
  • Di.. 22.06., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di.. 22.06., 15:45, ORF Sport+
    Formel 3: 2.Station 2.Rennen, Highlights aus Le Castellet
» zum TV-Programm
6DE