Jonathan Rea: «Pedrosa in SBK-WM wäre großartig»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Ob Dani Pedrosa die Superbike-WM in Erwägung ziehen würde?

Ob Dani Pedrosa die Superbike-WM in Erwägung ziehen würde?

Aus der MotoGP wird sich Dani Pedrosa am Ende der Saison 2018 verabschieden. Ein erfolgreicher Pilot wie der kleine Spanier wäre in der Superbike-WM willkommen, selbst Jonathan Rea würde seinen Wechsel begrüßen.

Einen echten Gegner hat Jonathan Rea in der Superbike-WM schon seit 2015 nicht mehr. Seit seinem Wechsel von Honda zu Kawasaki fährt der Brite von Sieg zu Sieg und von WM-Titel zu WM-Titel. Selbst das Einbremsen per Reglement kann den 31-Jährigen nicht stoppen. Es fehlt ein Gegner vom Kaliber eines Max Biaggi oder Troy Bayliss.

Oder eines Dani Pedrosa?

Der Spanier muss in der MotoGP bei Repsol Honda seinem Landsmann Jorge Lorenzo Platz machen und erklärte auf dem Sachsenring seinen Rücktritt zum Saisonende. Aber Pedrosa ist erst 32 Jahre alt – ein ideales Alter für eine zweite Karriere in der Superbike-WM.

Das sieht auch Jonathan Rea so. «Es wäre stark, wenn ein Fahrer wie Pedrosa ins Superbike-Paddock käme», sagte der dreifache Superbike-Weltmeister bei motociclismo. «Es wäre schön hier einen großartigen Fahrer wie ihn zu haben – und um ehrlich zu sein, würde er der ganzen Kategorie viel Glanz verleihen. Dann werden die Leute auch merken, wie schnell die Superbike-PIloten sind. Laverty, Davies, Sykes, ich – wir alle sind sehr schnell.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 22.10., 12:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 22.10., 13:00, Arte
    Stadt Land Kunst
  • Do. 22.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 22.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 22.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE