Erster Wintertest in Aragon: Mieseste Vorhersagen

Von Kay Hettich
Jonathan Rea vor seiner sechsten Saison mit Kawasaki

Jonathan Rea vor seiner sechsten Saison mit Kawasaki

Mit dem ersten Wintertest im MotorLand Aragon beginnt die Superbike-WM 2020. Selten wechselten so viele Top-Piloten die Teams und Motorräder, am Mittwoch erleben wir sechs Premieren.

Beim Superbike-Test in Aragon diese Woche Mittwoch und Donnerstag werden wir viele Debüts erleben. So wird der langjährige Yamaha-Werkspilot Alex Lowes als neuer Teamkollege von Kawasaki-Star Jonathan Rea seine ersten Runden mit der ZX-10RR drehen.

In die andere Richtung von Kawasaki (Puccetti) zu Pata Yamaha wechselt der talentierte Toprak Razgatlioglu, der auf der spanischen Piste erstmals die zierlichere R1 pilotieren wird. Mit Garrett Gerloff wird nach Jake Gagne 2018 wieder ein US-Amerikaner an der Superbike-WM teilnehmen, der 24-Jährige wird bei Giansanti Racing (GRT) ebenfalls eine R1 fahren.

Auf zwei der Ducati Panigale V4R in Aragon sitzen neue Piloten. Aus der Britischen Superbike-Serie kommt Champion Scott Redding und wird im Aruba-Werksteam seine Rookie-Saison in der seriennahen Weltmeisterschaft absolvieren. Im Barni-Team wird der von Honda kommende Leon Camier auf dem V4-Motorrad debütieren. Deren Lkw trudelte erst am Dienstagabend ein, er steckte wegen Demonstrationen in Katalonien im Verkehr fest.

Die Wettervorhersage ist mies: Während am Dienstag den ganzen Tag über dem MotorLand Aragon die Sonne lachte, ist für Mittwoch und Donnerstag Regen angekündigt – bei 10 bis 13 Grad Celsius.

Diese Teams sind beim Aragon-Test dabei:

Kawasaki: Jonathan Rea, Alex Lowes
Aruba Ducati: Chaz Davies, Scott Redding
Pata Yamaha: Michael van der Mark, Toprak Razgatlioglu
Barni Ducati: Leon Camier
GRT Yamaha: Garrett Gerloff, Federico Caricasulo

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 28.09., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 28.09., 16:25, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Di.. 28.09., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 28.09., 16:40, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 28.09., 17:10, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 28.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 28.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Di.. 28.09., 19:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
3DE