Weltmeister Rea, Krummi, Gonzalez von der FIM geehrt

Von Kay Hettich
Am Sonntagabend fand in Monaco die alljährliche Ehrung der FIM-Weltmeister statt. Jonathan Rea (SBK), Randy Krummenacher (SSP) und Manuel Gonzalez (SSP300) erhielten ihre Auszeichnungen aus den Händen von Max Biaggi.

Nach zwei Jahren in Andorra wechselte der Motorrad-Weltverband FIM für die Ehrung seiner Weltmeister den Schauplatz und veranstalteten die alljährliche Zeremonie 2019 in Monaco. Die halbwegs vernünftigen Funktionäre würden sich statt dieses Pomps lieber mehr Unterstützung der Nachwuchsfahrer wünschen.

Die besten Fahrer, Teams und Hersteller wurden am Sonntagabend im prunkvollen Rahmengeehrt. Die Trophäen für die Weltmeister der drei Superbike-Serien wurde mit Max Biaggi von einer würdigen Person überreicht. Selbst sechsfacher Weltmeister (4x 250ccm, 2x SBK-WM) gratulierte der 48-Jährige Kawasaki-Star Jonathan Rea zu seinem nunmehr fünften Superbike-Titelgewinn.

Beim ersten WM-Titel seiner Karriere ließ es sich auch Randy Krummenacher nicht nehmen, seine FIM-Auszeichnung aus den Händen des Italieners persönlich in Emfang zu nehmen. Der Supersport-Weltmeister wird 2020 mit MV Agusta erneut in der 600er-Serie antreten.

Für den Gewinn der Supersport-WM 300 wurde der Spanier Manuel Gonzalez ausgezeichnet.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 01.02., 15:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mi.. 01.02., 15:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Mi.. 01.02., 16:30, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Mi.. 01.02., 16:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 01.02., 16:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 01.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 01.02., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Mi.. 01.02., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 01.02., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 02.02., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
» zum TV-Programm
3