Exot im SBK-Kalender: Nur ein Gastspiel auf Sizilien

Von Kay Hettich
Phillip Island, Donington Park oder Assen sind feste Größen im Kalender der Superbike-WM. Kaum jemand wird aber wissen, dass die seriennahe Weltmeisterschaft sogar auf Sizilien ein Meeting abgehalten hat.

In den Gründungsjahren der Superbike-WM gab es Rennstrecken im Kalender, auf denen heutige Piloten jeden Rennstart verweigern würden: Zu schnell, zu geringe Auslaufzonen und generell zu unsicher. Eine davon ist Enna-Pergusa.

Enna ist eine Kleinstadt mit etwa 27.000 Einwohnern, zentral gelegen auf Sizilien auf 970 Metern Höhe; südlich davon der Lago di Pergusa, um den 1961 eine Rennstrecke errichtet wurde – der Autodromo di Pergusa. Sicher eine ausgesprochene idyllische Lage, um Motorsport zu betreiben!

1989 zog es die Superbike-WM nach Sizilien. Die seriennahe Weltmeisterschaft war die einzige bedeutende Zweiradserie, die nach Enna-Pergusa kam. Ansonsten trauten sich Automobil-Serien auf die Piste, die mehr einem Oval gleicht.

Auf 4950 Meter sind zehn Rechts- und sechs Linkskurven verteilt, wobei die zumeist langgezogenen Kurven mit Vollgas gefahren werden können. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag schon vor 30 Jahren bei fast 170 km/h. Damit spielt Enna-Pergusa in der Liga der Highspeed-Piste in Imola. 2019 fuhr Lauf-1-Sieger Chaz Davies (Ducati) dort einen Durchschnitt von 167 km/h.

Die Siege teilten sich 1989 Stephane Mertens (Honda) und Raymond Roche (Ducati). Nach ihrem Debüt kam die Superbike-WM nie wieder nach Enna-Pergusa.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 16.08., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Di.. 16.08., 18:40, Motorvision TV
    Bike World 2022
  • Di.. 16.08., 19:10, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 16.08., 19:10, ServusTV
    P.M. Wissen
  • Di.. 16.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 16.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 16.08., 20:50, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Di.. 16.08., 21:20, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Di.. 16.08., 21:45, hr-fernsehen
    Tobis Städtetrip: Fritzlar hautnah!
  • Di.. 16.08., 23:15, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT