Max Biaggi (49): Countdown läuft für Rekordversuch

Von Kay Hettich
Superbike-WM
An diesem Wochenende will Max Biaggi mit einer Voxan gleich mehrere Speed-Rekorde für elektrische Motorräder aufstellen.

Ursprünglich sollte der Rekordversuch von Voxan in der weltgrößten Salzwüste im Südwesten Boliviens stattfinden. Im März wurde der Termin wegen der behördlichen Maßnahmen wegen Covid-19 auf 2021 verschoben, doch jetzt wurden die Pläne wegen des diesjährigen Firmenjubiläums erneut geändert. Nun ist der französische Flughafen «Châteauroux» Schauplatz – und das bereits an diesem Wochenende.

Der Voxan-Eigentümer Venturi verpflichtete mit dem sechsfachen Weltmeister Max Biaggi ein prominentes Zugpferd als Pilot für das Projekt. Mit einem elektrischen Motorrad soll der Römer die 330-km/h-Marke erreichen. Insgesamt sollen zwölf Rekorde über verschiedene Distanzen aufgestellt werden. Da sechs Disziplinen neu sind, wird Voxan zwangsläufig Rekorde aufstellen.

«Wir fahren zum dritten Mal auf der Landebahn des Flughafens Châteauroux. Die Testleistungen im Juni und August geben uns Zuversicht», sagte der 49-jährige Biaggi. «Wir sind bereit. Wenn die Strecke trocken ist und der Winde nicht zu stark von der Seite kommt, können wir Rekorde aufstellen. Ich kann es kaum erwarten, diese Titel nach Monaco und ins Team zu holen.»

Voxan ist ab Freitag in Châteauroux, am Sonntag soll die Rekordjagd stattfinden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE