Checa wünscht sich mehr Power

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Carlos Checa

Carlos Checa

Carlos Checa glaubt seine famose Leistung der vergangenen Saison 2011 wiederholen zu können. Dafür wünscht sich der Ducati-Pilot aber mehr Power für sein V2-Motorrad.

2010 wurde der 38-Jährige bester Ducati-Pilot, und nach dem Rückzug des Ducati-Xerox-Werksteam gilt der Spanier zusammen mit seinem Althea-Team für diese Saison als Speerspitze der Motorrad-Schmiede aus Bologna. Checa ist bereit, diese Bürde auf sich zu nehmen.

 
«Das Team funktioniert wirklich sehr gut, und ich persönlich bin sehr zuversichtlich, dass ich um den Titel kämpfen kann. Obwohl ich auch einige starke Konkurrenten haben werde, angefangen bei Biaggi», erzählt der Routinier, der angesichts seiner Gegner mit leistungsstarken Vierzylinder-Motoren nur einen Wunsch hat: Mehr Power aus seinem 1200-ccm-V2! «Mehr Leistung hätte was.»
 
Checa, der ein Faible für Extrem-Sportarten hat, verbrachte die Feiertage mit seiner Familie und fuhr über Sylvester in die Berge zum Ski- und Radfahren. Für seine Fitness trainiert er ausserdem im Fitness-Studio und macht Aerobic. «Nächste Woche mache ich einen Ausdauer-Test», sagt der Katalane.
 
Wie viele Menschen hat sich auch Checa bei Jahreswechsel einige gute Vorsätze für 2011 vorgenommen. «Ich will ein besserer Mensch sein - und ein schnellerer Fahrer», verrät er grinsend.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 28.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 28.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 28.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 28.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 18:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do. 28.01., 19:10, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 28.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 28.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE