Toseland: «Wir haben viel gelernt»

Von Gordon Ritchie
Superbike-WM
Von der Spitze war James Toseland weit entfernt

Von der Spitze war James Toseland weit entfernt

Egal bei welchen Bedingungen: Die BMW-Italia-Fahrer James Toseland und Ayrton Badovini waren beim Portimao-Test im hinteren Drittel zu finden.

«Vor dem Test sagte ich, dass, wenn wir bis auf eine Sekunde an der Spitze dran sind, alles gut wird», hielt der zweifache Weltmeister James Toseland fest. «Aber die Bedingungen hätten nicht schlechter sein können. Es war trocken, es regnete, dann war die Strecke feucht, und es war kalt. Trotzdem haben wir einige interessante Dinge über das Motorrad gelernt. Weil der Grip auf der Strecke so niedrig war, brauchte man eine von Haus aus gute Balance, um überhaupt etwas auf dem Bike zu fühlen. Im Nassen muss dir das Motorrad viel mehr helfen: Das Chassis muss dir vermitteln, was genau passiert. Im Trockenen gehst du einfach an das Limit des Reifens, du merkst nicht so genau, wo der Grip letztlich herkommt. Ob vom Reifen oder vom Motorrad.»

Lesen Sie alles über die Saisonvorbereitungen der Teams in Portimao auf ausführlichen fünf Seiten in Ausgabe 6 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 1. Februar für 2 Euro / Fr. 3.50 im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 05.03., 18:35, Motorvision TV
    Rückspiegel
  • Fr.. 05.03., 19:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 05.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 05.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 05.03., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr.. 05.03., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 05.03., 21:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Fr.. 05.03., 22:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 05.03., 23:10, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr.. 05.03., 23:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE