BMW erwartet regelmässig Podestplätze

Von Peter Fuchs
Superbike-WM
Bernhard Gobmeier erwartet bald den ersten Sieg

Bernhard Gobmeier erwartet bald den ersten Sieg

Nach dem ersten Podestplatz von Leon Haslam beim Saisonstart ist die Erwartungshaltung bei BMW gestiegen.

«Nach unserer Rückkehr vom erfolgreichen Auftakt in Australien haben wir in München und Stephanskirchen intensiv daran gearbeitet, uns auf die Europasaison vorzubereiten, die mit den Rennen in Donington beginnt», sagt Bernhard Gobmeier, Motorsport Direktor von BMW. «Wir möchten nicht nur an die guten Ergebnisse der ersten Läufe anknüpfen, sondern uns natürlich noch weiter steigern. Unser Ziel ist, regelmässig weitere Podiumsplatzierungen zu holen und aus eigener Kraft siegfähig zu werden.»

«Wir haben in Australien Bereiche ausgemacht, in denen wir die BMW S1000RR noch optimieren müssen», sagt Gobmeier. «Und wir sind zuversichtlich, dass wir die Probleme aussortieren und den nächsten Schritt nach vorn machen können. Wir reisen auf alle Fälle mit viel Optimismus nach England. Ich freue mich schon darauf, Leon und Troy auf einer Strecke angreifen zu sehen, die für beide etwas ganz Besonderes ist.»

Gegenüber SPEEDWEEK nannte Gobmeier die zu spitze Leistungskurve und das zu kleine Set-up-Fenster als grösste Baustellen: «Dank der Elektronik konnten wir uns bereits verbessern, insgesamt muss das Motorrad aber noch fahrbarer werden.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE