Donington, Warm-up: Eine erfrischende Sache

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Leon Camier hatte im Warm-up das dickste Fell

Leon Camier hatte im Warm-up das dickste Fell

Die Piloten mussten sich zusätzlich warme Gedanken machen, um im morgendlichen Warm-up auf Touren zu kommen. Bei nur 6 Grad Luft- und 3 Grad Asphalttemperatur war Leon Camier der Schnellste.
Der junge Brite fuhr mit seiner Aprilia RSV4 in 1.29,560 min die schnellste Rundenzeit und war damit 1,5 sec langsamer als Carlos Checa (Ducati) bei seiner Pole-Position am Samstag. Hinter Camier platzierten sich Leon Haslam (BMW), Joan Lascorz (Kawasaki) und Tom Sykes (Kawasaki).
 
Auch in dieser Session kamen sich die früheren GP-Stars Marco Melandri (Yamaha) und Max Biaggi (Aprilia) sehr nahe. Der Yamaha-Pilot war Sechstschnellster, Weltmeister Biaggi einige 1/1000 sec dahinter auf dem siebten Platz. Pole-Mann Checa, der die beiden zu seinen Hauptkonkurrenten für die beiden Laufsiege zählt, ging kein Risiko ein und begnügte sich mit der 16. Zeit.
 
Einen sehr konkurrenzfähigen Eindruck bei allen Bedingungen hinterliess auch BMW-Pilot Leon Haslam. Die Bayern können sich berechtigte Hoffnungen machen, schon bald den ersten Laufsieg in der Superbike-WM einfahren zu können. Vielleicht sogar schon an diesem Wochenende.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 22.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
6DE