Haga soll zum Champion gemacht werden

Von Gordon Ritchie
Superbike-WM
WM-Leader Noriyuki Haga

WM-Leader Noriyuki Haga

Ducati-Xerox-Teammanager David Tardozzi hat schon mit vielen Superbike-Grössen gearbeitet. Jetzt will er Noriyuki Haga zum Weltmeister machen.

Carl Fogarty, Troy Corser, Neil Hodgson, James Toseland und Troy Bayliss – alle wurden bei Ducati mindestens einmal Weltmeister. Noriyuki Haga soll der nächste in dieser Reihe sein.

Obwohl Ben Spies drei der bisher vier WM-Läufe 2009 gewonnen hat, führt Haga mit zehn Punkten Vorsprung die WM an. Er hat sich im Gegensatz zum Amerikaner (Nullrunde im ersten Rennen in Phillip Island) bisher keinen Fehler erlaubt.

Das ist umso erstaunlicher, weil der Japaner in seiner bisherigen Karriere alles andere als konstant war. Er war konstant unkonstant, wird im Fahrerlager gespottet. «In den letzten Rennen hat Haga sehr wohl bewiesen, dass er auch an die Weltmeisterschaft denkt», sagt Tardozzi. «Wenn er merkt, dass er nicht gewinnen kann, gibt er sich auch mal mit einem zweiten Platz zufrieden, anstatt wie in der Vergangenheit zu stürzen. Haga weiss, dass er mit der Ducati ein sehr gutes Motorrad hat. Es wird aber Tage geben, an denen sind andere Bikes besser. Genau in solchen Rennen muss man aber möglichst viele Punkte sammeln und darf sich keine Fehler erlauben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Toskana
  • Di. 22.09., 11:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 22.09., 12:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 22.09., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 22.09., 14:25, ORF 2
    Sturm der Liebe
  • Di. 22.09., 14:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 22.09., 15:10, Das Erste
    Sturm der Liebe
  • Di. 22.09., 15:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di. 22.09., 15:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE