Charakterbildende Zeit für Ten Kate

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Ronald ten Kate kann wieder lachen

Ronald ten Kate kann wieder lachen

In Imola holte Jonathan Rea den zweiten Saisonsieg für Castrol Honda. «Kein Grund zum Ausruhen», meint Teammanager Ronald ten Kate.

v«Wir stehen mit dem Ride-by-wire-System erst am Anfang, müssen in Magny-Cours wieder bei Null beginnen», unterstreicht ten Kate. «Es war die richtige Entscheidung, dass wir während der Saison etwas riskiert haben und das System bereits jetzt brachten.»

«Imola war ein unglaubliches Wochenende für uns», sagt der Niederländer. «Aber wir können die Welt nicht über Nacht verändern, haben noch jede Menge Arbeit vor uns. Jetzt sind wir wieder auf dem Level, wo wir hingehören. Die letzten Monate waren nicht einfach für uns, dafür Charakterbildend.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE