Hiroshi Aoyama mit Anlaufschwierigkeiten

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Hiroshi Aoyama in alter Lederkombi

Hiroshi Aoyama in alter Lederkombi

Wegen des kalten Wetters in Europa wich das Castrol-Honda-Team in die Wüste Katars aus. Superbike-Premiere des ehemaligen MotoGP-Fahrers Hiroshi Aoyama.

Weil die 2012er-Motorräder noch nicht komplett aufgebaut sind, mussten Jonathan Rea und Hiroshi Aoyama mit den diesjährigen Bikes ausrücken – mit zahlreichen Neuerungen. Darunter eine neue Schwinge, neue Federelemente von Öhlins und verschiedene Chassis-Komponenten.

Aoyamas Voraussetzungen für den Drei-Tages-Test waren nicht die besten, er reiste mit einer Lebensmittelvergiftung an. «Zu Beginn fühlte ich mich nicht sehr wohl», gab der 250er-Weltmeister von 2009 zu. «Dann kam meine Lederkombi nicht rechtzeitig an, ich musste eine alte benützen. Aber es gibt auch Positives zu berichten: Ich konnte mein neues Team, das Motorrad und die Reifen kennenlernen. Weil ich mich auf der Fireblade noch nicht zuhause fühle, konnte ich noch nicht ans Limit gehen. Ich weiss noch nicht viel über diese Honda, muss alles erst herausfinden – Stück für Stück.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 17:55, ATV
    Bauer sucht Frau
  • Sa. 16.01., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:10, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 18:30, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2018
  • Sa. 16.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE