Haga: «Das Rennen ist am Sonntag»

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Noriyuki Haga bleibt trotz Position 12 cool

Noriyuki Haga bleibt trotz Position 12 cool

Trotz Rang 12, deutliche 1,1 sec. hinter dem Schnellsten des 1.Qualifyings (Ben Spies/Yamaha), bleibt Noriyuki Haga gelassen. Am Samstag will der Ducati-Pilot kontern.

«Das war ein ziemlich guter Tag. Ich fühle mich auf dem Bike sehr komfortabel», meint der Ducati-Pilot nach Position 12 im ersten Qualifying etwas überraschend, rückt dann aber doch mit der Sprache heraus. «Das einzige Problem besteht darin, dass wir eine zu gute Traktion haben. Dadurch verschleissen die Reifen zu schnell. Wir müssen also die Lebensdauer der Reifen verlängern, dürfen dadurch aber keinen Grip verlieren.»

Die Bestzeit seines schärfsten Kokurrenten auf der pfeilschnellen Yamaha R1 sieht der erfahrene Japaner gelassen. «Auch wenn ich heut nicht Schnellster war - das Rennen ist erst am Sonntag! Und was mich betrifft, so sind die Freitag-Trainings dafür da, um sich für das Rennen vorzubereiten. Morgen will ich mich weiter vorne qualifizieren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 18:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:20, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 20.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 20.09., 19:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 20.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 20.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • So. 20.09., 19:35, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 20.09., 21:15, Sport1
    AvD Motorsport Magazin
  • So. 20.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE