Agostini: «Es war der richtige Zeitpunkt»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Giacomo Agostini an seinem 70. Geburtstag

Giacomo Agostini an seinem 70. Geburtstag

Der Rücktritt von Max Biaggi schlägt noch immer hohe Wellen. Auch der 15-fache Weltmeister Giacomo Agostini meldet sich zu Wort.

Giacomo Agostini und Max Biaggi sind Motorrad-Weltmeister unterschiedlicher Epochen, dennoch haben die beiden nicht nur die Nationalität gemeinsam: Beide fingen für heutige Verhältnisse sehr spät mit dem Rennsport an. Mit 18 bestritt Biaggi sein erstes Rennen, zwei Jahre später startete er bereits in der Weltmeisterschaft. Agostini war sogar erst 21 Jahre alt.

Der 15-fache Weltmeister erinnert sich noch gut daran, als er selbst den Helm an den Nagel hängte, das war 1977. «Ich bin früher als Max abgetreten, mit 35 Jahren, aber ich bin danach noch drei Jahre Autorennen gefahren», sagt der 70-jährige Sympathieträger. «Nach meiner Meinung hat Max den richtigen Zeitpunkt gewählt. Es kommt der Zeitpunkt, da kommt das was man gibt und was man kriegt aus dem Gleichgewicht. Ich meine damit nicht nur vom finanziellen, sondern auch vom sportlichen Aspekt aus. Wenn das passiert, ist es besser aufzuhören.»

Agostini ist der Meinung, dass Max Biaggi eine erfüllte Rennfahrerkarriere erleben durfte. «Er verabschiedet sich von der Weltmeisterschaft und kann sich nicht mehr wünschen. Er hat ausserdem zwei Kinder und eine wunderschöne Frau, wir müssen auch hinter ihnen stehen. Was mir aber leid tut, ist, dass ihn seine Kinder nicht mehr auf der Rennstrecke erleben werden. Aber die Zeit war gekommen, er hatte eine sehr lange Karriere.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
6DE