Krisentreffen wegen Indien-Meeting

Von Kay Hettich
Zwei Mitarbeiter des indischen Zolls?

Zwei Mitarbeiter des indischen Zolls?

Nicht nur die Streckenabnahme durch die FIM steht noch aus, Probleme mit den indischen Zollbestimmungen gefährden das Meeting in Greater Noida.
Die noch offene Abnahme der 5 Km langen indischen Piste durch die FIM scheint ein vergleichsweise geringes Problem zu sein. Nach Schaffung von Sturzräumen steht dem nichts mehr im Wege und ist noch im Januar vorgesehen.

Doch der zeitliche Abstand zwischen dem Saisonauftakt auf Phillip Island und dem zweiten Event der Superbike-WM in Greater Noida von nur zwei Wochen einerseits, und der Übergabe der Organisation von Infront an die Dorna andererseits, scheint dem Debüt der seriennahen Motorradmeisterschaft in Indien im Wege zu stehen.

Die indischen Zollbehörden verlangen zum einen stattliche Depotgebühren, womit spätestens die kleineren Teams in der Supersport-WM überfordert wären. An dieser Stelle könnte aber möglicherweise die Dorna einspringen. Zum anderen müsste das gesamte Material aber 15 Tage vor dem Rennen den Zoll passiert haben. Dies kann mit Blick auf den Superbike-Kalender 2013 nicht funktionieren.

Neu sind die Anforderungen der indischen Behörden freilich nicht. Die F1 hatte damit auch schon unangenehme Bekanntschaft machen müssen. Bei Übertragung der Vermarktung der Superbike-WM im Oktober 2012 auf die Dorna ist dieses Thema offensichtlich nicht adäquat von Infront übergeben worden.

Um eine Lösung zu finden, hat die Dorna den Spediteur und Vertreter der Teams zu einem Krisentreffen in Madrid geladen. Ohne ein Entgegenkommen durch die bekannt schwerfälligen Behörden wird das aber nicht leicht.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 24.09., 16:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 24.09., 17:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 24.09., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 19:00, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 24.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 24.09., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 24.09., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 24.09., 21:40, Spiegel TV Wissen
    Meine Story
» zum TV-Programm
3DE