Luigi Dall’Igna: «Aprilia ist gut vorbereitet»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Luigi Dall 'Igna motiviert bei der Teampräsentation seine Piloten

Luigi Dall 'Igna motiviert bei der Teampräsentation seine Piloten

Bisher laufen die Saisonvorbereitungen von Aprilia nach Plan. Renndirektor Luigi Dall'Igna formuliert bei der Teampräsentation eine hohe Erwartungshaltung an seine Piloten.

Luigi Dall’Igna ist die Schaltzentrale für Aprilias Rennsportaktivitäten, viele der 51 WM-Titel sind die Früchte seiner Arbeit. Er lockte 2009 Max Biaggi zu Aprilia und gab ihm ein Umfeld, womit er seine besten Leistungen abrufen konnte – und der unbequeme Superstar dankte es mit zwei Superbike-WM-Titeln (2010 und 2012)!

Nun ist der aktuelle Weltmeister in Rente, 2013 sollen andere Piloten für den Erfolg sorgen. Ihre Namen: Eugene Laverty (IRL) und Sylvain Guintoli (F). Der ziegenbärtige Dall'Igna erwartet von seinen beiden Schützlingen herausragende Leistungen – so wie er es in Vergangenheit von Biaggi gewohnt war.

«Unsere RSV4 hat 2012 aussergewöhnliches geleistet. Jeder Pilot, der mit diesem Motorrad fuhr, hat Rennen gewonnen. Das war nicht nur Biaggi, sondern auch Laverty und Davies», betont Dall’Igna im Rahmen der Teampräsentation. «Sowohl Eugene Laverty, der mit der RSV4 schon sehr vertraut ist, als auch unser Neuzugang Sylvain Guintoli haben das Potenzial, um unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen, die wir im Hinblick unserer Firmengeschichte und als aktuelles Weltmeisterteam erwarten.»

Nach den bisherigen Testfahrten sieht Dall’Igna darin auch kein Problem. «Unser Test in Jerez vor ein paar Tagen hat unsere Erwartungen bestätigt», sagt der Italiener vielsagend. «Eine lange Saison liegt vor uns, doch wir sind optimal vorbereitet und hochmotiviert.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
8DE