Tom Sykes: «Das Bike ist viel besser geworden»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Eines der wenigen Bilder von einem fahrenden Tom Sykes auf Phillip Island

Eines der wenigen Bilder von einem fahrenden Tom Sykes auf Phillip Island

Der Kawasaki-Star brach sich am Donnerstag die Speiche am linken Unterarm und pausierte am zweiten Testtag. Sein Einsatz in der kommenden Woche ist scheinbar nicht in Gefahr.

«Ich habe mir auch die linke Hand verletzt. Der Sturz passierte nach nicht einmal zehn Runden», beschwerte sich der Kawasaki-Pilot. «Normalerweise stürze ich selten, aber solche Dinge passieren halt im Rennsport. Wir haben beschlossen, das es besser wäre Pause zu machen, damit ich bereit bin für den offiziellen Test in der nächsten Woche.»

Unter Druck fühlt sich Sykes wegen der verlorenen Testzeit jedoch nicht. «Es gibt keinen Grund, nervös zu werden. Ich fuhr schon auf der ersten fliegenden Runde eine 1.34er Rundenzeit, ich habe Vertrauen zu meinem Bike. Wir haben massive Fortschritte über den Winter gemacht, das Motorrad ist bereit. Ein paar zusätzliche Runden wären dennoch nicht schlecht gewesen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE