Pata-Honda: Leon Haslam rüttelt an Reas Stuhl

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Haslam (91) vor Rea - so waren die Kräfteverhältnisse in Australien

Haslam (91) vor Rea - so waren die Kräfteverhältnisse in Australien

Jonathan Rea war die letzten Jahre der einzige konkurrenzfähige Honda-Pilot. Bröckelt seine Ausnahmestellung durch seinen neuen Teamkollegen Leon Haslam?

Die Liste der gescheiterten Honda-Piloten ist lang: Ryuichi Kiyonari, Ruben Xaus, Max Neukirchner oder auch Carlos Checa und Kenan Sofuoglu bissen sich an der CBR1000 RR die Zähne aus. Sie alle wurden von Jonathan Rea überstrahlt, der mit dem widerspenstigen Gefährt sogar noch vereinzelte Siege einfahren konnte.

Immer wieder betonte Rea, dass er sich einen starken Teamkollegen wünsche. Den hat er 2013 bekommen. Sein neuer Teamkollege Leon Haslam fügte ihm sogar gleich beim ersten Meeting auf Phillip Island die erste Niederlage zu. Denn auch wenn Haslam wegen Zwischenfällen in den beiden Rennen einen WM-Punkt weniger erbeuten konnte, im Qualifying beziehungsweise in der Superpole schlug er seinen Landsmann! Rea qualifizierte sich auf Startplatz 9, Haslam auf Position 8.

Seit Brünn 2009 war Rea der beste Honda-Pilot in der Startaufstellung. Anders ausgedrückt: Erst nach 84 Rennen musste sich der 26-Jährige einem Teamkollegen geschlagen geben!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 27.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 27.01., 12:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 12:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 27.01., 12:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
8AT