Suzuki-Ass Leon Camier: Gelingt in Moskau der Coup?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Leon Camier in Imola

Leon Camier in Imola

Dem Fixi Crescent Suzuki-Team fehlt nach eigenem Bekunden nicht viel, um sich in den Top-5 zu etablieren. In Moskau vor einem Jahr hatte Leon Camier das aber schon geschafft.

Würde man dem Briten einen neuerlichen fünften Rang anbieten, würde er vielleicht sogar zuschlagen. Insgeheim hofft Camier aber auf den ganz grossen Coup – für sich und sein Team den ersten Laufsieg in der Superbike-WM!

«Wir müssen weiter kleine Schritte mit dem Bike machen – und ich muss mein bestes Spiel spielen. Wir haben schon viele Verbesserungen erreicht, aber es fehlt schon noch etwas, um für Podestplätze zu kämpfen», dämpft der 27-Jährige die Erwartungen. «Also müssen wir am Wochenende noch etwas finden und das Beste aus unseren Möglichkeiten herausholen. Moskau ist eine schwierige und anspruchsvolle Piste. In gewisser Weise wie Imola, nur mit einem anderen Layout.»

Das Problem: In Imola wurde Camier von massiven Chattering heimgesucht und kam nur zweimal auf Position 7 ins Ziel. «Wir haben beim Dorna-Test ein paar Dinge herausgefunden», sagt der Suzuki-Pilot vielsagend. «Wir werden das am Rennwochenende ausprobieren und hoffentlich haben wir damit kein Chattering mehr wie in Italien.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 15.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 15.01., 16:30, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 16:50, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 15.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
» zum TV-Programm
7AT