Nürburgring im TV: Besser Ticket kaufen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Der Nürburgring ist eine Reise wert - und freie Plätze gibt es auch

Der Nürburgring ist eine Reise wert - und freie Plätze gibt es auch

In einer Woche endet die Sommerpause und die Stars der Superbike-WM werden auf dem Nürburgring wieder Gas geben. Vor Ort und bei SPEEDWEEK.com ist man am besten informiert.

Wie gewohnt wird SPEEDWEEK.com auch vom Meeting auf dem Nürburgring Live vor Ort, umfassend und exklusiv von der Superbike-WM berichten. Wer aber die Stars Tom Sykes, Marco Melandri oder Carlos Checa auf der Rennstrecke sehen möchte, der sollte sich besser auf dem Weg in die Eifel machen und von einer Tribüne aus das Geschehen verfolgen. Erst am Sonntag startet Eurosport mit der Übertragung.

Von den Freien Trainings, den Qualifyings sowie der Superpole gibt es bei Eurosport nach aktuellem TV-Plan weder als Live-Übertragung, noch als Wiederholung oder Zusammenfassung etwas zu sehen. Die Übertragung startet erst am Sonntag. Im Free-TV ist das erste Rennen der Superbike-WM sowie das der Supersport-WM zur Live-Ausstrahlung vorgesehen, auf Eurosport2 (i.d.R. Pay-TV) soll das Superstock-1000-Cup-Rennen übertragen werden sowie der zweite Lauf der Superbike-WM.

Im Klartext: Von 17 Sessions (ohne Superstock-600 und Warm-up) werden zwei auf Eurosport gezeigt. Im deutschsprachigen Raum gibt es jedoch keine Alternative zum französischen Sportsender.

Die Übertragungszeiten im Überblick:

Tag Uhrzeit Serie Session Sender
So, 01.09. 10:30 Live STK-1000 Rennen ESP2
So, 01.09. 12:00 Live Superbike Rennen 1 ESP
So, 01.09. 13:30 Live Supersport Rennen ESP
So, 01.09. 15:30 Live Superbike Rennen 2 ESP2
Mo, 02.09. 09:15 Wdh. Superbike Rennen 2 ESP
Di, 03.09. 07:00 Wdh. Superbike Rennen 1 ESP2
Di, 03.09. 07:45 Wdh. Supersport Rennen ESP2
Di, 03.09. 08:15 Wdh. Superbike Rennen 2 ESP2

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 22:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 28.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 23:00, ZDF
    Das aktuelle Sportstudio
  • Sa. 28.11., 23:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE