Ten Kate: Überraschender Wechsel zu Öhlins

Von Mike Powers
Superbike-WM
Erstmals mit Öhlins: Ten Kate Honda

Erstmals mit Öhlins: Ten Kate Honda

Entgegen dem ursprünglichen Plan setzte das Honda-Team von Roland ten Kate die Öhlins-Dämpfer schon im Freien Training in Misano ein.

Nach dem Test in Magny-Cours entschied sich das Ten-Kate-Honda-Team von Jonathan Rea und Carlos Checa in Misano mit Öhlins-Fahrwerk anzutreten. Die Entscheidung, die bisherige Marke White Power, mit der sie sieben Supersport- und einen Superbike-WM-Titel erringen konnten, zu ersetzten, ist einzigartig in der modernen Renngeschichte.

Beim heutigen Freien Training setzte man die Öhlins-Teile ein, bevor die Entscheidung für das Rennwochenende gefällt wird.

«Als wir anfangs Jahr die Kayaba-Dämpfer testeten, entschieden wir uns, vor Saisonende noch einen weiteren Hersteller auszuprobieren», erklärte Teamchef Ronald ten Kate gegenüber SPEEDWEEK.
«Beim Magny-Cours-Test brachten uns die Öhlins-Dämpfer viele Vorteile. Siege sind, wo wir derzeit in der Meisterschaft stehen, unrealistisch. Wir testeten, um die Optionen für 2010 zu prüfen und Erfahrungen zu sammeln. Wir planten nie, die Öhlins-Dämpfer schon dieses Wochenende einzusetzen, doch im Test erwiesen sie sich als derart vorteilhaft, dass wir uns für einen Wechsel entschieden.»

Bislang mit Erfolg: Jonathan Rea beendete das erste Freie Training hinter Ben Spies (Yamaha) und Michel Fabrizio (Ducati) auf Rang 3.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 08:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
» zum TV-Programm
6DE