Nürburgring: Carlos Checa nur auf Startplatz 18!

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Carlos Checa (Ducati) erlebt eine schwierige Saison

Carlos Checa (Ducati) erlebt eine schwierige Saison

Bei Ex-Weltmeister Carlos Checa läuft derzeit alles schief. Der Ducati-Werksfahrer verpasste den Sprung in die Superpole, fährt auf dem Nürburgring nur von Startplatz 18 los.

Carlos Checa hatte nach einem Sturz im ersten Qualifying der Superbike-WM auf dem Nürburgring am Freitagmittag die ganze Session verloren, weil sein Motorrad erst kurz vor Trainingsende an die Box zurückgebracht wurde.

Seine Zeit im zweiten Qualifying am Samstagmorgen reichte nur zu Rang 18. Damit fand die Superpole ohne den Spanier statt. «Der Sturz am Freitag hat nicht geholfen», hielt der Ducati-Werksfahrer fest. «Ich habe dabei Zeit und Selbstvertrauen verloren. Heute haben wir verschiedene Sachen mit der Abstimmung probiert, für den Nürburgring habe ich aber noch nicht das richtige Gefühl gefunden. Ich kann nicht einmal genau sagen, wo das Problem liegt. Für mich muss das Bike so sein, dass ich es ganz weich fahren kann – im Moment lässt es sich in den Kurven aber nur schwer dirigieren. Wir müssen die Gewichtsverteilung ändern. Ich hoffe, dass wir für die Rennen am Sonntag noch etwas finden.»

Besonders bitter für den Star des Teams: Kollege Ayrton Badovini stellte die Ducati 1199 Panigale im strömenden Regen auf Pole. «Dazu kann ich ihm nur gratulieren», meinte Checa.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 20:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Di. 04.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Di. 04.08., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 04.08., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 2
Di. 04.08., 22:30, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Di. 04.08., 22:40, Motorvision TV
Racing Files
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
» zum TV-Programm
18