Türkei: Kollision Giugliano & Elias - ein Rennunfall

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Davide Giugliano und Toni Elias - beide halten ihren Kontakt für einen Rennunfall

Davide Giugliano und Toni Elias - beide halten ihren Kontakt für einen Rennunfall

Beim Superbike-Meeting in Istanbul krachten die beiden Aprilia-Piloten Davide Giugliano und Toni Elias ineinander.

Zwischen Davide Giugliano (I) und Toni Elias (E) ging in der Zielkurve des ersten Istanbul-Laufs um Platz 5 – und um die Ehre! Der in der Superbike-WM etablierte Italiener wollte sich vom Moto2-Umsteiger nicht die Show stehlen lassen. Der Verlierer des Duells sollte sich zudem als schlechtester Aprilia-Pilot in der Wertung wiederfinden.

Fünf Runden vor Schluss lagen die beiden heissblütigen Südeuropäer nur 0,5 sec. Mal lag Elias vorne, dann wieder Giugliano. In der Zielkurve Runde kam es zum Showdown, der den Zuschauer den Atem stocken ließ: Giugliano und Elias kollidierten, der kleine Spanier konnte nur mit Glück einen Sturz vermeiden – und gab anschliessend sofort wieder Vollgas! Trotz seiner Blitzreaktion hatte aber der Althea-Pilot auf dem Zielstrich um 0,1 sec die Nase vorn.

Elias äusserte sich bereits gegenüber SPEEDWEEK.com zu dem Zwischenfall. Sein Kontrahent sah es ähnlich. «Ja, Elias und ich haben uns in der letzten Kurve berührt», sagte der 23-Jährige. «Natürlich war das keine Absicht. Wir haben lediglich zwei verschiedene Linien gewählt, die sich gekreuzt haben. Sowas passiert in vielen Rennen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE