Haslam: «Habe eine gute Pace»

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Leon Haslam (91) bei seinem Gaststart 2008 - vor Bayliss!

Leon Haslam (91) bei seinem Gaststart 2008 - vor Bayliss!

Nach einem starken Saisonauftakt liessen die Ergebnisse von Leon Haslam in letzter Zeit etwas zu Wünschen übrig. In Donington will der Brite an seine gute Performance aus 2008 anknüpfen.

In Donington 2008 legte [*Person Leon Haslam*] als Gaststarter den Grundstein seiner Superbike-WM-Karriere. Als wäre es das normalste der Welt, kämpfte er mit den etablierten Piloten um die Positionen und auch wenn der zweite Lauf im Kiesbett endete (Haslam lag auf Platz 4), sorgte sein unbekümmerter Auftritt für Furore. Bei einem erneuten Wild-Card-Einsatz beim Saisonfinale in Portimao stand er dann sogar als Dritter auf dem Podest! Seine verpasste Chance vom letzten Jahr möchte der WM-Fünfte nun als Stammfahrer für Stiggy-Racing wieder wettmachen.

«Ich kenne Donington wie meine Westentasche und lag im Rennen letztes Jahr sogar zwischenzeitlich auf der zweiten Position. Ich weiss also, dass ich dort eine gute Pace habe», strahlt Haslam puren Optimismus aus. Denn nachdem die letzten vier Meetings in Monza, Kyalami, Miller und Misano nur bescheidene Ergebnisse brachten (u.a. durch drei Ausfälle), soll das Heimrennen die Wende einläuten. «Die letzten vier Rennen waren sehr schwer für mich. Ich kannte keine der Strecken und dazu hatten wir auch so manches Problem», erklärt der 26-Jährige, der sich auf die Unterstützung seiner Landsleute freut. «Es gibt dieses Jahr nur ein Rennen in England, also werden sehr viele Fans kommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE